Tests 23.07.2010, 07:33 Uhr

Test: F-Secure Online Backup

Mit F-Secure Online Backup lassen sich Daten vollautomatisch im Web sichern. Die Anwendung bietet unbegrenzt viel Onlinespeicherplatz, um eigene Daten verschlüsselt via Internet abzulegen.
Es gibt Regeln, die für Software-Hersteller zwingend sind. Erstens: Einige Anwender benutzen das Administratorkonto nur für die Systemwartung. Zweitens: Anleitungen dürfen nicht in die Irre führen.
Warum sich F-Secure bei seinem Online Backup nicht daran hält, ist unverständlich. Macht man den Fehler, der Anleitung zu folgen und sich für die Installation als Administrator einzuloggen, verdrahtet sich die Software ungefragt mit diesem Konto. Das Problem dabei: Die Lizenz gilt für genau einen PC und ein Benutzerkonto. Zudem gab es im Betrieb mehrere störende Bugs.
Die vom Programm kontinuierlich erstellte Erstsicherung dauert je nach Datenmenge, PC-Betriebsstunden und Upload-Geschwindigkeit bis zu mehreren Wochen.
Fazit: Aufgrund enttäuschender Fehler und der Beschränkung auf einen Benutzer ist der Preis von jährlich ca. 70 Franken für F-Secures Online Backup zu hoch.

Testergebnis

Note
2
Vollautomatisches Backup, unbegrenzter Speicherplatz
Zwingt zur Arbeit mit Admin-Rechten, teuer, störende Bugs

Details:  Backup via Internet für Windows XP/Vista/7, Mac OS X

Preis:  € 47.95 pro Jahr

Infos: 
www.f-secure.de

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.