Swisscom-Router: So richten Sie den NAS-Speicher ein

Swisscoms Internetbox 2 bietet eine NAS-Funktion. So wird diese eingerichtet.

von Florian Bodoky 20.06.2019

Die Internet-Box 2 bietet die Möglichkeit, zentral auf Daten zuzugreifen. Sie können also beispielsweise eine externe Festplatte an der Box anschliessen und somit von jedem mit dem WLAN verbundenen Gerät auf die Inhalte der Festplatte (oder eines anderen USB-Speichergeräts) zugreifen.

    Zoom© PCtipp
  1. Dazu schliessen Sie das USB-Gerät an die Box an und aktivieren den Punkt Zentraler Speicher aktivieren (mit einem Häkchen). Diesen Punkt finden Sie unter Applikationen/Zentraler Speicher verwalten.
  2. Um Musik, Videos und sonstige mediale Inhalte über die Box sichtbar zu machen (und zu hören oder anzuschauen etc.), aktivieren Sie auch den Punkt Meine Fotos, Musik und Videos im Netzwerk sichtbar machen (DLNA Streaming). Aufgerufen werden kann dieser Speicher, indem Sie im Windows-Explorer den Pfad \\INTERNETBOX-NAS eingeben. Bedenken Sie, dass der Zugriff grundsätzlich jedem Gerät im Netzwerk möglich ist. 
  3. Wollen Sie das beschränken, aktivieren Sie im gleichen Menü den Punkt Passwort-Schutz für zentralen Speicher aktivieren und legen Sie ein Passwort fest.

Kommentare

Keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.