Skype: GameXN GO entfernen

Problem: Während ich mit Skype online war, hat sich das Programm GameXN GO auf meinem PC installiert. Nun lässt es sich weder mit Windows noch mit TuneUp Utilities entfernen. Wie bekomme ich das Programm nun wieder weg?

von Gaby Salvisberg 15.02.2012

Lösung: Mit dem Unterjubeln von EasyBits/GameXN GO hat Skype der eigenen Klientel einen Bärendienst erwiesen. Die Benutzergemeinde hat ihrem Unmut in empörten Forumsposts Luft verschafft. In einer Mitteilung vom Mai vergangenen Jahres entschuldigt sich EasyBits Media dafür.

Das Deinstallieren gestaltet sich über herkömmliche Wege leider schwierig bis unmöglich. Dafür bietet der EasyBits-Support inzwischen einen Uninstaller an, den Sie direkt über diesen Link herunterladen können. Installieren Sie das Removal-Tool; dann bekommen Sie die unerwünschte GameXN GO Software wieder weg.

Seit Oktober 2011 liegt Skype zu 100% in den Händen von Microsoft. Für die Benutzer bleibt nur zu hoffen, dass die aktuelle Besitzerin von solchen Mätzchen künftig Abstand nehmen wird. (PCtipp-Forum)

Tags: Skype

    Kommentare

    • 8zolllaufwerk 15.02.2012, 17.18 Uhr

      Interessant ist, dass sich dieses "tolle" Feature namens Game XN Go nur mit Mitteln entfernen laesst, mit denen man sonst ueblicherweise Malware an den Kragen geht. Bei allen haendischen Vorgehensweisen wird man das Teil nie los, oder kriegt es spaetestens beim naechsten Skype-Update wieder untergejubelt... schade. Sehr, sehr schlecht!

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.