Firmenlink

ESET

 

Was geht ab in meinem WLAN?

von Simon Gröflin 19.04.2018

Android: Netzabdeckung  

Wissen, wo man Netflix am besten streamen kann: Die Gratis-App «Netzabdeckung» für Android zeichnet auf einer Übersichtskarte das Bewegungsprofil von Nutzern auf. Die Verbindungsqualität Ihrer WLAN- und mobilen Datenverbindungen kann dabei ortsabhängig aufgezeichnet werden.

Die App Netzabdeckung ermittelt Ihnen auch die naheliegenden Mobilfunkzellen Die App Netzabdeckung ermittelt Ihnen auch die naheliegenden Mobilfunkzellen Zoom© Screenshot / PCtipp

Erste Schritte

Die Bedienung der App Netzabdeckung ist ziemlich selbsterklärend. Einmal installiert, listet das Analyse-Tool sämtliche WLANs samt Frequenzen, Verschlüsselungsebenen und MAC-Adressen auf. Mit einem Geschwindigkeitstest überprüfen Sie ausserdem die aktuell verfügbaren Up- und Download-Raten. Vorsicht geboten ist mit einem mobilen Datenkontingent eines Prepaids. Das kann bei eingeschalteter Mobilfunkverbindung schnell teuer werden.

Praktisch: Die App zeichnet auf einer Übersichtskarte das Bewegungsprofil von Nutzern auf und weist die örtliche Netzqualität mit Farben aus. Herangezogen werden die Messungen über LTE-, UMTS-, CDMA- sowie GSM-Signale. Auch Funklöcher auf dem Weg zur Arbeit lassen sich mit der App jederzeit identifizieren, dabei können Sie die Geschwindigkeit der Verbindungen auch testen.  

Nächste Seite: Übersicht behalten mit «Fing»

Seite 2 von 3
       
       

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.