Firmenlink

ESET

 

Android: drei Tricks fürs Multitasking

Android ist bekanntermassen ein gutes Multitasking-OS. Wir zeigen drei grundlegende Anwendungsmöglichkeiten.

von Florian Bodoky 29.01.2018 (Letztes Update: 17.10.2019)
Übers Quadrat, das App-Icon und «Bildschirm teilen» lassen sich zwei Apps auf dem Smartphone-Display anzeigen Übers Quadrat, das App-Icon und «Bildschirm teilen» lassen sich zwei Apps auf dem Smartphone-Display anzeigen Zoom Mehrere Sachen gleichzeitig machen ist heute fast Standard. Android ist vor einigen Jahren auf diesen Zug als Multi-Window-OS aufgesprungen und bietet einige praktische Features fürs Multitasking.

Split-Screen

Eins der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste, Multitasking-Features von Android ist der Split-Screen. Wenn man sich beispielsweise in einem länger andauernden WhatsApp-Chat oder Skype-Talk befindet, man sich aber gleichzeitig Notizen darüber machen möchte. Das geht so:

Tippen Sie auf die Multi-Window-Taste (Quadrat, unten am Bildschirm). Es öffnet sich eine Übersicht aller aktiver Apps.

Wählen Sie die App, die offen bleiben soll und drücken Sie das Balken-Icon oben rechts über der App. Auf manchen Systemen mit AndroidOne tippen Sie stattdessen aufs Icon der App. In gewissen Systemen gibts auch den Punkt Geteilter Bildschirm, den Sie dann wählen können.

Nun wird oben die ausgewählte App angezeigt, unten weiterhin der normale Desktop bzw. die App-Übersicht. Wählen Sie die zweite App, die offen bleiben soll (kurz drauftippen). Sie füllt nun automatisch die zweite Bildschirmhälfte aus.

Um den Split-Screen wieder zu beenden, tippen Sie in die Mitte auf die Trennlinie, gefolgt vom jetzt angezeigten X.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Schneller App-Wechsel

Seite 1 von 3
       
       

    Kommentare

    • Flineyal 25.03.2019, 20.46 Uhr

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.