iOS: So deaktivieren Sie den Tracker

Das iPhone zeichnet auf, wohin Sie gegangen sind. Über mehrere Tage lässt sich das zurückverfolgen. So verhindern Sie das.

von Florian Bodoky 02.05.2019

Der gut versteckte Menüpunkt «Wichtige Orte» zeichnet auf, welche Wege Sie, oder besser gesagt Ihr iPhone, zurückgelegt haben. Dies ist auch dann der Fall, wenn Sie die Ortungsdienste deaktiviert haben. Zwar versichert Apple, dass diese Daten nicht an Dritte übermittelt werden. Ein seltsames Gefühl bleibt dennoch. Wir zeigen in der folgenden Bildergalerie, wie Sie diesen Tracker deaktivieren können.


    Kommentare

    • Christophe 02.05.2019, 15.49 Uhr

      "Ortungsdienste" gibt's auf meinem iPhone XR gar nicht. Auch nicht "Wichtige Orte". Was ist das für ein Tipp???

    • Klaus Zellweger 02.05.2019, 16.12 Uhr

      "Ortungsdienste" gibt's auf meinem iPhone XR gar nicht. Auch nicht "Wichtige Orte". Was ist das für ein Tipp??? Hallo Christophe Der Tipp funktioniert genau wie beschrieben. Ich habe es soeben noch einmal geprüft. Er funktioniert auch bestimmt auf deinem iPhone XR. Viele Grüsse Klaus

    • Christophe 02.05.2019, 16.21 Uhr

      Hallo Klaus Sorry. Habe "Datenschutz" übersehen in der Anleitung. Alles klar. Gruss Christophe

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.