iPhone: Wo ist das Bluetooth-Icon?

Seit einem Update sieht man auf dem iPhone-Homescreen oben rechts das Bluetooth-Symbol nicht mehr. Was hat es damit auf sich?

von Gaby Salvisberg 29.10.2018

Bei eingeschaltetem, aber ansonsten «untätigem» Bluetooth zeigt das iPhone seit dem Upgrade auf iOS 12 kein Icon mehr an. Ist Bluetooth aktiv (z.B. mit einem Kopfhörer verbunden), erscheint dort stattdessen z.B. ein Kopfhörer-Icon. Der Grund sei laut Apple, dass ein zwar aktives, aber gerade nicht benutztes Bluetooth heute weniger Strom brauche als früher. 

Bluetooth kennt auf Smartphones normalerweise verschiedene Zustände. Ist es komplett deaktiviert, verbraucht es gar keinen Strom. Ist es zwar grundsätzlich eingeschaltet (sprich: bereit, sich mit einem Gerät zu verbinden), aber im Moment untätig, braucht es nur wenig Strom.

Richtig deaktivieren: Wie stellt man aber auch auf einem iPhone sicher, dass Bluetooth ganz deaktiviert ist? Es gibt zwei Orte, an denen sich Bluetooth auf iPhones und iPads ein- oder ausschalten lässt. Das eine ist das Kontrollzentrum, das sich öffnet, wenn Sie von unten her übers Display wischen. Wenn Sie Bluetooth hier deaktivieren, wechselt es zwar von einem blauen zu einem weissen Bluetooth-Icon. Deaktiviert ist es dennoch nicht ganz; Bluetooth bleibt für gewisse Apple-eigenen Funktionen (etwa die Verbindung zur Apple Watch) weiterhin aktiv. Wollen Sie Bluetooth auf dem iPhone wirklich abschalten, müssen Sie die Einstellungen-App öffnen. Kippen Sie dort den Bluetooth-Schalter auf Aus.

Hinweis: Selbiges gilt auf dem iPhone übrigens auch für WLAN. (PCtipp-Forum)

Tags: iOS, iPhone

    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.