Allgemeine Schutzverletzung

Ich arbeite mit Windows 3.1. Wenn ich Microsoft Word 6.0 oder Works 3.0 verlasse, erscheint regelmässig eine allgemeine Schutzverletzung. Bei Word heisst es, winword.exe verursache eine allgemeine Schutzverletzung in Modul winword.exe und bei Works am Modul wksole.dll. Zusätzlich erscheint eine Fehlermeldung beim Start von Works, dass eine inkorrekte OLE-Registrier-Datenbank gefunden worden sei. Ich habe auch schon das Office neu installiert und danach ein Backup von Windows zurückgespielt, nichts hat geholfen. Kein Handbuch erklärt mir, was eine Schutzverletzung ist.

von PCtipp Redaktion 29.11.1999

Eine allgemeine Schutzverletzung bedeutet, dass ein Programm in den Speicherbereich eines anderen Programmes geschrieben hat und somit crasht. Oftmals stürzt das andere Programm dann auch gleich mit ab. Es gibt verschiedene Gründe für eine Schutzverletzung: Ein fehlerhaftes Programm kann daran schuld sein, in Ihrem Fall wohl eher ein fehlerhafter (oder ein fehlender) Eintrag in der Windows Registrier-Datenbank. Darin wird unter anderem festgehalten, wie die Programme untereinander kommunizieren, wenn Sie z.B. ein Bild eines Grafik-Programmes in Word einbinden. Fehler in der Registrier-Datenbank können unter anderem durch einen Absturz, eine Neuinstallation oder durch Fehler auf der Festplatte verursacht werden. Das Problem lässt sich beheben, indem man - ausgenommen es handelt sich wirklich um ein fehlerhaftes Programm - die Software neu installiert. Dabei sollten alle Einträge in der Registrier-Datenbank korrekt eingetragen werden. Man muss jedoch wissen, dass die Registrier-Datenbank ein Teil von Windows ist. Wenn Sie also im Nachhinein ein Backup von Windows zurückspielen, dann sind auch alle Einträge der Registrier-Datenbank wieder verloren (d.h. auf dem Stand des Backups). Sie sollten daher zuerst das Backup zurückspielen (falls das überhaupt notwendig sein sollte) und danach Works und Office neu installieren.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.