Outlook: Feiertage bis 2015 installieren

Ich habe die Feiertage 2006-2015 heruntergeladen. Nun ist immer davon die Rede, dass diese zuerst installiert werden müssen, bevor sie in Outlook importiert werden können. Könnten Sie den genauen Ablauf aufzeigen, wie diese Feiertage von der Datei (outlook.txt) in Outlook installiert werden müssen?

von IDG . 30.06.2006 (Letztes Update: 03.07.2006)

Auf der Internetseite von Armin Höpfl [1] finden Sie eine ausführliche Anleitung dazu, die wir hier zitieren:

LÖSCHEN:

Um alte Feiertage zu löschen, gehen Sie wie folgt vor: Im Menü Ansicht wählen Sie "Aktuelle Ansicht/Nach Kategorie". Öffnen Sie die Kategorie "Feiertage" mit dem [+]-Symbol. Markieren Sie alle Einträge, die Sie löschen wollen, indem Sie den obersten anklicken, die SHIFT-Taste (Umschalten) gedrückt halten und dann mit der Maus den letzten Eintrag anklicken.

Anschließend drücken Sie die DEL(Entf)-Taste.

------------------------------------------------------------------

IMPORTIEREN:

Um neue Feiertage zu importieren gehen Sie wie folgt vor: Zunächst suchen Sie auf ihrem Computer die Outlook.txt oder die Outlook.hol (Outlook XP). Da die Ordner, in der diese Datei steht, von Version zu Version variieren, gebe ich hier keinen vollständigen Pfad an. Nutzen Sie stattdessen die Suchfunktion Ihres Explorers. Nachdem Sie den Pfad ausfindig gemacht haben, haben Sie zwei Möglichkeiten:

Lösungsweg 1) Importieren Sie zuerst alle noch nicht importierten Feiertage aus anderen Ländern, die Sie zusätzlich importieren wollen (siehe Import). Sinnvoll ist dies vor allem in Outlook XP, da hier noch Feiertage bis 2005 bestehen.

Benennen Sie dann Ihre Outlook.txt/Outlook.hol um, und/oder sichern Sie sie in ein anderes Verzeichnis. Anschließend kopieren Sie die neue Outlook.txt in das Verzeichnis, in dem die alte Datei stand (für Outlook XP muss die Datei in Outlook.hol umbenannt werden). In der neuen Outlook.txt sind nur Feiertage von einem Land. Die bereits nach Outlook importierten Feiertage gehen aber nicht verloren.

Lösungsweg 2) Fügen Sie die Zeilen aus der Datei Outlook.txt in Ihre Outlook.txt oder Outlook.hol an Stelle der alten Werte für Deutschland oder das jeweilige Land ein bzw. ergänzen Sie den entsprechenden Abschnitt mit den neuen Feiertagen. Passen Sie dann den Wert für die Gesamtzahl der Feiertage hinter dem Länderschlüssel an. Dieser muss die Anzahl der Zeilen (Anzahl Einträge) für das jeweilige Land enthalten. Beispiel: In meiner Version sind 24 deutsche Feiertage aufgeführt. Da 14 Jahre erfasst wurden, ergeben sich 336 (14 x 24) Zeilen. Dieser Wert ist in meiner Version der Outlook.txt bereits enthalten (für Lösungsweg 1).

Import: Wählen Sie im Menü "Extras" den Punkt "Optionen". Klicken Sie auf "Kalenderoptionen". Im nächsten Fenster klicken Sie auf "Feiertage hinzufügen". Wählen Sie das Land (die Länder) aus, das Sie importieren möchten. Wenn bereits Feiertage zu diesem Land bestehen bringt Outlook die Meldung, dass die Feiertage für dieses Land bereits installiert sind und ob Sie diese nochmals installieren möchten. Antworten Sie mit "OK" wenn Sie sicher sind, dass Sie keine doppelten Werte importieren. Ansonsten gehen Sie vor wie unter LÖSCHEN beschrieben und löschen nur die doppelten Werte (also Werte ab 2002 für das jeweilige Land).


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.