Firmenlink

ESET

 

Schnell alles auf einem Monitor versammeln

Ups, gerade ist Ihr Zweit-Bildschirm abgeraucht. Auf dem sitzen aber noch wichtige Fenster, an denen Sie jetzt sofort dringend weiterarbeiten müssen. Was nun?

von Gaby Salvisberg 14.06.2019

Ziemlich blöde Situation: Sie haben auf Ihren zwei Bildschirmen mehrere Fenster verteilt, an denen Sie arbeiten. Doch jetzt steigt Ihnen ohne Vorwarnung einer der Monitore komplett aus. Wie holen Sie die Fenster vom «toten» Monitor auf den noch funktionierenden Monitor herüber?

Egal, ob mit Windows 7 oder Windows 10: Drücken Sie Windows-Taste+P! Damit zeigt Windows eine Bildschirmauswahl an. Die Befehle darauf treffen womöglich nicht exakt auf Ihren Computer zu. Windows nimmt zum Beispiel standardmässig an, dass Sie ein Notebook besitzen und an dieses einen zweiten Monitor oder einen Projektor (auch eine Art Monitor) angehängt haben. Es zeigt etwa unter Windows 7 dasselbe an, auch wenn es sich um einen Desktop-PC handelt, an den zwei separate Bildschirme angeschlossen sind. Völlig egal!

Bildschirmauswahl unter Windows 7 Bildschirmauswahl unter Windows 7 Zoom© pctipp.ch
Windows 10 zeigt die Leiste mit der Monitorauswahl im rechten Teil des Hauptbildschirms an Windows 10 zeigt die Leiste mit der Monitorauswahl im rechten Teil des Hauptbildschirms an Zoom Wählen Sie je nach Situation Nur Computer oder Nur Projektor. Sofort versammelt Windows alle geöffneten Fenster auf dem einzelnen Bildschirm. Sie können nun mit diesen Fenstern auf dem funktionierenden Monitor weiterarbeiten oder wenigstens noch die Inhalte speichern.

Einzelnes Fenster verschieben: Sollte sich ein Fenster mit dem obigen Trick nicht ebenfalls auf den ausgewählten Bildschirm verschieben, können Sie folgende zwei Tricks versuchen.

Wählen Sie das Fenster in der Taskleiste aus; diese ist vielleicht noch in Griffweite, während das Fenster für Sie unsichtbar auf dem toten zweiten Bildschirm herumlungert. Drücken Sie jetzt Windows-Taste+Shift+Linkspfeil oder Rechtspfeil, um das Fenster auf den rechten oder linken Bildschirm zu schieben. 

Alternativ geht es vielleicht mit folgendem Blindflug: Drücken Sie Alt+Leertaste (das öffnet das Fenstermenü), danach die Taste V (für Verschieben) und nun drücken Sie mal während fünf oder sechs Sekunden auf jene Pfeiltaste, die das Fenster in kleinen Schritten in die gewünschte Richtung befördern sollte. Also auf den Linkspfeil, falls Sie das Fenster auf den linken Bildschirm bewegen müssen bzw. auf den Rechtspfeil, wenn Sie es vom linken Monitor auf den rechten schieben wollen.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.