Skype: Bei Video-Anruf Untertitel einschalten

Das Gesprochene als Anruf-Untertitel anzeigen – selbst in einer anderen Sprache? Wir zeigen in einem kurzen Video, wie das geht.

von Claudia Maag 14.03.2019

Skype bietet eine grundsätzlich nützliche Funktion: die Untertitel für Video-Anrufe. Wir haben das ausprobiert und zeigen Ihnen in einem kurzen Video Schritt für Schritt, wie Sie dieses Feature aktivieren. Genau genommen ist es nicht nur eine Anruf-Untertitel-Anzeige, denn Skype kann das Gesprochene auch noch übersetzen. Wie gut das funktioniert, sehen Sie im Video unten. 

Schweizerdeutsch hat Microsofts Video-Anruf-Programm natürlich nicht erkannt, da kamen wunderliche Übersetzungen. Wenn wir ein schweizerisches Hochdeutsch sprachen, war uns immer noch, als würde irgendwo noch jemand anderes sprechen. Wenn wir nun auf unsere Screenshots schauen, können wir nur halbwegs rekonstruieren, worüber wir gesprochen haben ... Bei «Lausick» ist es allerdings nicht schwierig zu erraten, was wir wohl auf Schweizerdeutsch gesagt haben ...

Mit (schönem) Hochdeutsch klappt es besser. Die Funktion ist jedenfalls noch nicht ganz ausgereift. Aber wir haben beim Ausprobieren viel gelacht. Die Untertitel-Option ist darum perfekt für einen verregneten (oder verschneiten) Sonntag, wenn Sie jemanden schon lange mal wieder anrufen wollten, der auch gerne etwas ausprobiert.

Nachdem Sie die Einstellungen angepasst haben, starten Sie einen Video-Anruf. Bei uns wurden die Untertitel automatisch angezeigt. Allerdings wird die Funktion manchmal plötzlich inaktiv. Unten rechts können Sie dies während des Anrufs erneut aktivieren.

Hinweis: Wir haben dies unter Windows 10 (1809) und der Skype-Version 8.41.0.54 durchgeführt. Überprüfen Sie zuerst, ob Sie die aktuellste Version von Skype installiert haben.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.