Windows 10: So ändern Sie das Tastaturlayout blitzschnell

Oftmals hat Windows 10 standardmässig mehrere Sprachlayouts gespeichert. So ändern Sie das ohne Theater.

von Florian Bodoky 04.06.2019

Deutsch, Englisch, Französisch – das sind Sprachen, die in der Schweiz oftmals gebraucht werden. Windows 10 hält dafür sogenannte Tastaturlayouts bereit um verfasste Texte in den jeweiligen Sprachen korrigieren zu können. Aber auch die Tastenbelegung ist anders. Manchmal ändert Windows dies – das kann lästig sein. Statt dann im Systray oder in den Einstellungen lange zu suchen, gibt es eine einfache Methode:

Wechseln Sie in einer Sekunde das Tastaturlayout Wechseln Sie in einer Sekunde das Tastaturlayout Zoom© PCtipp

Drücken Sie gleichzeitig die linke Shift- und die linke Alt-Taste. Dann wechselt das Sprachschema. Bei mehreren Sprachen müssen Sie diese Tastendrucke einfach solange wiederholen, bis wieder die gewünschte Sprache angezeigt wird.

So können Sie die Kombination ändern So können Sie die Kombination ändern Zoom Wenn Sie das zum ersten Mal machen, wird ein Dialog namens Eingabesprache wechseln angezeigt. Klicken Sie dort auf Anpassen und danach auf Tastenkombination ändern, können Sie festlegen, ob das Schema auch durch andere Tasten automatisch geändert werden kann.

Hinweis: Falls sich mit links-Shift+links-Alt die Eingabesprache nicht ändert, ist entweder nur eine Sprache installiert (Umschalten nicht möglich) oder die Sprachenleiste und die zugehörige Tastenkombination ist ganz deaktiviert. Das ist der Fall, wenn Sie unten rechts im Infobereich kein «DEU»-Icon sehen. Die Einstellungen dazu finden Sie unter Windows 10 via Start/Einstellungen/Zeit und Sprache/Sprache.


    Kommentare

    • wilf50 04.06.2019, 15.00 Uhr

      Mit dieser Tastaturkombination geschieht bei mir nichts. Ich nehme nicht an, dass es daran liegt, dass ich nicht das Sprachshema, sondern das Sprachschema ändern möchte.

    • Gaby Salvisberg 04.06.2019, 15.20 Uhr

      Hallo wilf50 Besten Dank für den Hinweis. Das Schema ist korrigiert :) – und es ist jetzt ein Zusatzhinweis da, der erklärt, warum das Umschalten evtl. scheitern kann. Herzliche Grüsse Gaby

    • wilf50 04.06.2019, 16.14 Uhr

      Danke Gaby Das stimmt. Bei mir hat es vermutlich bereits vorher geklappt mit der Änderung des Sprachschemas. Ich habe vermutlich einfach zu viel erwartet (das Bill Gates persönlich auf dem Bildschirm erscheint und mir angibt, dass jetzt ein anderes Sprachschema gültig sei oder das Trompetenklänge den Wechsel dokumentieren oder etwas in dieser Preisklasse), aber das einfach statt DEU ein FRA in meinem Fall erscheint, habe ich glatt übersehen. Sorry für die vorschnelle Kritik

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.