Firmenlink

ESET

 

Happy Birthday! WhatsApp wird 10 Jahre alt

von Florian Bodoky 04.05.2016 (Letztes Update: 26.02.2019)

Chat stumm schalten

Schalten Sie Kontakte für die gewünschte Zeit stumm Schalten Sie Kontakte für die gewünschte Zeit stumm Zoom Wenn der WhatsApp-Chat plötzlich nachts zum Leben erwacht und Sie um Ihre Nachtruhe bringt, können Sie dem Problem Einhalt gebieten, indem Sie im Chat-Fenster auf den Namen des Kontakts/der Gruppe tippen (Android: drei senkrechte Punkte antippen, danach Stummschalten auswählen). Im Menü greifen Sie nun zu Lautlos und geben die Zeitdauer des Schweigens an (8 Stunden, eine Woche, ein Jahr; siehe Bild).

Mehr Privatsphäre

Die Aufregung war gross, als WhatsApp das «Gelesen»-Feature ausrollte. Dank blauer Häkchen weiss der Absender nicht nur über den erfolg­reichen Versand und Empfang Bescheid, sondern auch über den Zeitpunkt des Lesens. Und nicht nur das: Er weiss auch, ob Sie aktuell online sind oder wann das zuletzt der Fall war. Das lässt sich beides abschalten. Gehen Sie dazu in das Einstel­lungen-Menü und wählen Sie Account/Datenschutz (siehe Bild). Dort finden Sie den Punkt Zuletzt Online. Tippen Sie diesen an und stellen Sie auf Niemand um. So bleiben Ihre Onlinezeiten verborgen. 

Um die Lesebestätigungen zu blockieren, deaktivieren Sie die entsprechende Option. Einziger Nachteil: Auch von der Gegenseite gibt es nun keine Lesebestätigungen mehr.

Kontakte blockieren

So blockiert man nervige Kontakte So blockiert man nervige Kontakte Zoom Geben gewisse Kontakte gar keine Ruhe mehr, gibt es eine Blockierfunktion. Diese ist sinnvoller als das reine Löschen des Nervtöters, da der Kontakt so nicht verloren geht. Gehen Sie dazu wieder ins Einstellungen-Menü von WhatsApp und dort zu Account/Datenschutz. Tippen Sie auf den Punkt Blockiert (Android: Blockierte Kontakte). Nun können Sie den gewünschten Kontakt auswählen. 

Möchten Sie die Blockade rückgängig machen, tippen Sie auf Bearbeiten und danach auf den neu erschienenen roten Punkt. Anschliessend wählen Sie Freigeben (Android: die blockierten Kontakte aufrufen, länger auf den Kontakt tippen, danach auf Kontakt freigeben tippen). 






Auf der nächsten Seite: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten, Auto-Download stoppen, GIFs versenden

Seite 3 von 5
       
       

    Kommentare

    • DenialSystem 05.05.2016, 02.41 Uhr

      Viel interessanter wäre eine Option, mit der man die Bildgrösse und Komprimierung von Video-Dateien einstellen kann, separat für WLAN-Verbindung und 4G (Daten vom Abo) oder ein Abstimmungs tool ähnlich doodle innerhalb des Chats.

    weitere Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.