Praxis 17.09.2019, 20:36 Uhr

Profi-Wissen: MAC-Adressen – ID eines Netzwerkadapters

Aufbau
MAC-Adressen bestehen aus einer 48-stelligen Folge von Einsen und Nullen. Der Lesbarkeit wegen werden die 48 Bit in sechs Blöcke zu je 8 Bit aufgeteilt und in hexadezimaler Schreibweise dargestellt. Als Trennsymbol zwischen den Blöcken werden Doppelpunkte, gelegentlich auch Bindestriche verwendet. Die ersten drei Blöcke bilden die Herstellerkennung, die letzten drei Blöcke die Gerätekennung