Downloads 02.10.2018, 08:07 Uhr

DiskDigger

Mit der Freeware DiskDigger spüren Sie gelöschte Dateien auf Ihren Festplatten und Wechselmedien auf.
Die kostenfreie Anwendung DiskDigger findet gelöschte Dateien und zeigt diese in einem Vorschaufenster an. Mittels Mausklick lassen sich die Daten wiederherstellen. Die Freeware kommt mit vielen gängigen Formaten zurecht. In der kostenlosen Version von DiskDigger wird bei jeder wiederherzustellenden Datei daran erinnert, dass es eine Lizenz zu kaufen gibt. Die Privatlizenz kostet einmalig 15 US-Dollar.
Erste Schritte: DiskDigger benötigt keine Installation und kann beispielsweise bequem direkt von einem USB-Stick aus gestartet werden. Sie müssen dafür lediglich die Zip-Datei entpacken und auf das EXE-File doppelklicken. Legen Sie fest, welche Laufwerke das Gratis-Tool nach verloren gegangenen Dateien durchsuchen soll. Mit einem Klick auf die Schaltfläche «Ausgewählte Dateien speichern» können Sie die gewünschten Dateien wiederherstellen. Grenzen Sie die Suche etwas ein, wenn Sie einen bestimmten Dateityp finden wollen. Das sorgt für wertvolle Zeitersparnis.
Freeware für Windows, macOS, Linux, Android, Deutsch, Download auf Entwickler-Website


Kommentare

Avatar
Gaby Salvisberg
23.03.2020
Hallo renfer Aber das steht doch im Text: «In der kostenlosen Version von DiskDigger wird bei jeder wiederherzustellenden Datei daran erinnert, dass es eine Lizenz zu kaufen gibt.» Das verstehe ich so, dass man die Lizenz kaufen kann, um die Kaufaufforderung loszuwerden - grundsätzlich lässt sich die Software aber auch ohne Kauf nutzen (sofern man mit den Nag-Screens leben kann). Oder was genau war die Frage? Herzliche Grüsse Gaby