Firmenlink

ESET

 

Screenpresso

Screenpresso ist ein kostenloses Programm zum Erstellen von Screenshots. Das Tool hat einen reichhaltigen Funktionsumfang.

von Florian Bodoky 19.02.2020
Screenpresso bietet viele Bearbeitungsmöglichkeiten Screenpresso bietet viele Bearbeitungsmöglichkeiten Zoom Screenpresso ist ein kostenloses Programm zum Erstellen von Screenshots. Das Tool hat einen reichhaltigen Funktionsumfang. So enthält es einen Editor zum Bearbeiten von Screenshots. Bildschirmfotos lassen sich mit Windows auch ohne spezielle Hilfsmittel erstellen, allerdings nur umständlich via Zwischenspeicher und Paint.

Erste Schritte: Screenpresso lässt Sie beim Start zunächst wählen, ob Sie das Tool auf dem PC installieren oder als portable Anwendung starten wollen. Am rechten unteren Bildschirmrand erscheint dann der Arbeitsbereich, den Sie mit einem Klick auf «Schliessen» in den System-Tray verbannen und dort per Klick auf das Icon wieder aufrufen. Ein Rechtsklick bringt das übliche Kontextmenü zum Vorschein, über das sich das Programm auch wieder beenden lässt.

Für einen Screenshot drücken Sie wie gewohnt die «Drucken»-Taste. Daraufhin präsentiert Ihnen Screenpresso ein bewegliches Fadenkreuz. Wenn Sie das Kreuz auf ein Fenster bewegen und es über verschiedene Bereiche wandern lassen, dann zeigt ein roter Rahmen an, welchen Teilbereich Sie per Klick fotografieren. Alternativ ziehen Sie mit dem Fadenkreuz durch Klicken und Halten der Maustaste einen Rahmen um den aufzunehmenden Bereich.

Das Abspeichern erledigt Screenpresso automatisch. Aus dem Arbeitsbereich verschieben Sie die Bilder per Drag&Drop an andere Speicherorte. Vorher lassen sie sich noch bearbeiten und zwar wahlweise mit einem installierten Grafik-Tool oder direkt mit dem integrierten Editor.

Freeware für Windows, Deutsch, Download beim Hersteller


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.