News 16.12.2013, 09:00 Uhr

Synagram

Eltern wissen dank der Synagram-App, wo sich ihr Kind gerade aufhält.
Die Kinder-Ortungs-App Synagram schafft Gefahren zwar nicht aus der Welt, kann aber die Sicherheit des Kindes erhöhen. Eltern wissen künftig, während sie arbeiten, einkaufen oder mit dem Auto unterwegs sind, wo sich ihr Kind gerade aufhält und ob es sicher angekommen ist. Dazu laden Eltern für sich und ihr Kind die App auf ihre Smartphones herunter. Anschliessend geben sie die Uhrzeit ein, wann das Kind zum Beispiel im Hort, zu Hause oder bei den Grosseltern sein soll. Die App erkennt, wenn das Kind nicht pünktlich eingetroffen ist und schickt den Eltern sofort eine Mitteilung.
Horror für Eltern: Der Nachwuchs ist nicht dort, wo er sein sollte ...
Ortung via GPS: Auf der GPS-Karte können die Eltern nachschauen, wo sich ihr Kind im Moment aufhält und es über die App anrufen oder ihm eine Nachricht schicken.
Im Notfall kann das Kind eine Meldung an zwei Erwachsene absetzen
Im Notfall: Falls der Sprössling Hilfe braucht, kann er eine Notfallnachricht an zwei vorher bestimmte Personen absetzen. Die Datenübertragung erfolgt SSL-verschlüsselt.

Die Synagram-App ist für Android und Windows Phone verfügbar. Sie können die App während sieben Tagen kostenlos testen. Weitere Informationen zu Synagram finden Sie hier.

Autor(in) Anne Kittel


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.