Files 11.08.2020, 09:00 Uhr

Android-Dateimanager schützt Ordner mit PIN

Googles Dateimanager Files hat ein Update erhalten. Ordner und darin enthaltene Dateien werden auf Wunsch per PIN geschützt. Für Apps gilt dies jedoch nicht.
Files von Google hat eine neue Sicherheits-Funktion erhalten
(Quelle: Screenshot/Play Store )
Die Dateiverwaltungs-App Files von Google sichert auf Android-Geräten neu Inhalte auf Wunsch in einem verschlüsselten Ordner. Allerdings ist die Sicherheits-Funktion, welche mit dem jüngsten Update verfügbar wird, auf Dateien beschränkt. Für Apps gilt dies nicht, wie «ZDNet» berichtet.
Die Funktion kann z.B. für Familienhandys nützlich sein. Geschäftliche Inhalte oder Dateien, die sich aus anderen Gründen nicht für Kinder eignen, können so in einem sicheren Ordner «versteckt» werden. Dateien in einem sicheren Ordner werden nicht in Suchergebnissen oder den Kategorien angezeigt. Installierte Apps können nicht in einen solchen Ordner verschoben werden, so Google.
Eine PIN für einen Ordner können Sie hinterlegen, indem Sie in der Files-App unten auf den Tab Suchen tippen. Anschliessend scrollen Sie zu Sammlungen. Dort sollte der Punkt Sicherer Ordner verfügbar sein.
Nachdem Sie einen Ordner per PIN geschützt haben, lassen sich eine oder mehrere Dateien in den sicheren Ordner verschieben. Weiteres erfahren Sie in diesem Google-Support-Dokument.
Hinweis: Wenn Sie Ihre PIN vergessen, können Sie nicht mehr auf die Dateien zugreifen. Bei meinem Android-9-Smartphone ist diese Funktion am Dienstag, 11. August, noch nicht verfügbar.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.