News 21.02.2012, 08:48 Uhr

PS Vita: Verkaufsstart und Apps

Am Mittwoch startet in Europa der Verkauf von Sonys neuer portabler Spielkonsole PlayStation Vita. Pünktlich zum Start sind auch Apps für Facebook, Twitter und Co. verfügbar.
Es ist so weit: Am Mittwoch, 22. Februar wird Sonys neue Hosentaschenkonsole PlayStation Vita in Europa erhältlich sein. Pünktlich zum Verkaufsstart will der japanische Konzern auch bereits zahlreiche Apps im Vita Store bereitstellen. So werden Anwendungen für Twitter, Facebook und die Foto-Community Flickr zum Launch-Tag als kostenloser Download verfügbar sein.
Die Twitter-App läuft im Vita Store unter dem Namen LiveTweet und soll zahlreiche Twitter-Features auf den Handheld bringen. Flickr und Facebook orientieren sich an den App-Ablegern für andere mobile Endgeräte mit Android- oder iOS-Betriebssystem. Laut Sony sollen einige Wochen nach dem Verkaufsstart der PlayStation Vita auch Apps für den Standortdienst Foursquare und den VoIP-Service Skype folgen.
Während der neue Sony-Handheld in Japan bereits seit Dezember 2011 erhältlich ist, feiert die mobile Konsole in Europa und den USA am kommenden Mittwoch ihr Debüt. Der zugehörige Download-Store soll bereits am Dienstagabend online gehen und neben Apps auch digitale Versionen des Launch-Spiele-Lineups bieten. Folgt Sony dabei dem japanischen Vorbild, könnte es dabei einige Preisnachlässe geben. Der PlayStation-Portable-Nachfolger ist in einer 3G-Version für rund 360 Franken und in einer WLAN-Variante für rund 300 Franken erhältlich.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.