Cablecom auf gutem Wege?

Ende Mai hätte die Kabelnetzbetreiberin ihren Schulden in Höhe von mehreren Milliarden Franken begleichen müssen. Nun wurde die Zahlungsfrist nochmals um einen Monat verlängert.

von Sascha Zäch 03.06.2003

Bereits letzten Monat konnte die Cablecom von ihren Gläubigern eine Verlängerung der Finanzierung bis Ende Mai durchringen. Danach sollte die Cablecom ihre Schulden von fast vier Milliarden Franken zurückzahlen, was für den Konzern fatal gewesen wäre. Die Cablecom selbst ist nicht in der Lage einen so hohen Schuldenberg abzubauen. Die Kreditgeber haben sich aber nun ein weiteres Mal milde gezeigt. Die Finanzierung der Kabelnetzbetreiberin ist bis Ende Juni verlängert worden. Laut Cablecom ist dies den guten Fortschritten, welche die Verhandlungen mit den Geldgebern machen, zu verdanken.


    Kommentare

    Keine Kommentare

    Sie müssen eingeloggt sein, um Kommentare zu verfassen.