News 03.03.2014, 13:27 Uhr

WebSID: Commodore-64-Musik im Browser spielen

Ein Hobby-Entwickler hat den Soundchip des legendären Commodore 64 emuliert und daraus einen Software-Synthesizer in Form einer Browser-Oberfläche gebastelt.
Endlich mal C64-Sound spielen ohne all die nervigen Tasten mit sämtlichen Reglern
Endlich können Sie einmal ohne die lästigen Tasten des legendären Commodore 64 Sound machen: Ein niederländischer Hobby-Entwickler namens Igor Zinken hat den Soundchip des C64 emuliert und daraus eine hübsche Synthesizer-Oberfläche gebastelt. Als Bedienelemente stehen etwa Regler für das Arpeggiatorverhalten und Echoeffekt zur Wahl.
Gespielt wird per Tastatur, Maus oder Touchscreen. WebSID funktioniert am besten mit Chrome. Die Soundausgabe ist browserbasiert.
Über die Tasten steht das Tonspektrum in zwei Oktaven zur Verfügung, beide Klaviertastenreihen geben polyphone Töne von sich. Das ist aber auch der charakteristische C64-Sound. Sie erkennen den gewissen «C64-Groove» vor allem wieder, wenn Sie einzelne Tontasten mehrmals antippen.
Der Entwickler empfiehlt Kopfhörer, ganz nach dem Motto: «Ohne Bass kein Spass!»
Ausprobieren können Sie den C64-Synthesizer hier.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.