Update 16.04.2021, 07:25 Uhr

AVM spendiert FRITZ!App Fon neue Funktionen

AVM hat seine FRITZ!App Fon mit einem neuen Design und Zusatzfunktionen aufgewertet. Android-Nutzer können die Version ab sofort herunterladen.
FRITZ!App Fon
(Quelle: AVM )
Der Berliner ITK-Hersteller AVM hat der Android-Version seiner FRITZ!App Fon ein frisches Design und neue Zusatzfunktionen spendiert.
Konkret können nun auch Telefonate mit Bluetooth-Headsets und -Konferenzlautsprechern geführt werden. Insbesondere im Homeoffice sollen Anwender dadurch mehr Flexibilität erhalten. Ausserdem stehe die App nun permanent im Hintergrund bereit und klingele noch schneller bei eingehenden Anrufen – ohne den Akku dauerhaft zu beanspruchen, verspricht AVM.
Zum Hintergrund: Mit der FRITZ!App Fon lässt sich das Handy oder Tablet per WLAN mit der FRITZ!Box verbinden und als Festnetztelefon nutzen. Dadurch können Anwender in den eigenen vier Wänden oder im Büro mit ihrem Smartphone über das Festnetz und das Internet telefonieren.

Stephan  von Voithenberg
Autor(in) Stephan von Voithenberg



Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.