News 09.08.1999, 22:00 Uhr

Werbefinanzierte Rechner: Am Ziel vorbei?

Mit Tricks blenden Anwender die Werbung bei Gratis-PCs aus
Kostenlose Rechner - finanziert über langfristige Verträge für einen Internet-Zugang oder über Werbung - liegen im Trend. Einer vom Wall Street Journal durchgeführten Umfrage zufolge erfüllen die werbefinanzierten Modelle ihren Zweck allerdings kaum. Die Anwender nähmen die zahlreichen Werbe-Banner auf dem Bildschirm allenfalls in der Anfangsphase wahr und beachteten sie nach kurzer Zeit kaum noch. Das liege unter anderem auch daran, dass die Banner meist an der gleichen Stelle platziert seien. Ausserdem entwickelten die Anwender bereits Tricks, um der Werbeflut zu entgehen. So wird eine Anwenderin zitiert, die ein Stück Papier in der rechten unteren Ecke auf den Bildschirm geklebt habe.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.