News 07.01.2009, 08:21 Uhr

Getestet: HP-Monitor w2558hc

HPs neuer 25,5-Zoll-TFT-Monitor heisst w2558hc. Das 899 Franken teure Gerät soll sich für Spieler und Grafiker eignen.
Im Test hinterliess der Monitor, der für die Wandmontage geeignet ist, einen gemischten Eindruck: Scharnier und Standfuss des TFTs sind stabil verbaut. Überzeugen kann zudem die intuitive Bedienung. Das Menü ist deutschsprachig, die Tasten sind gut beschriftet. Das Bild wird mit einer Auflösung von 1920 x 1200 dpi präzise wiedergegeben. Der Blickwinkel liegt horizontal bei 140 Grad, vertikal bleiben noch knapp 120 Grad übrig, bei denen das Bild unverfälscht wiedergegeben wird.
Der grösste Kritikpunkt ist das starke Spiegeln des Displays. Bilder werden zwar in satten Farben dargestellt; je dunkler der Hintergrund ist, desto stärker spiegelt aber der Monitor. Immerhin: Beim Bearbeiten von Excel-Tabellen oder Word-Dokumenten hält sich dieser störende Effekt noch in Grenzen.
Fazit: HPs w2558hc stellt die Bilder in satten Farben dar, spiegelt aber einen Tick zu stark.

Testergebnis

Note
4
Elegant, grosser Bildschirm
Spiegelt zu stark

Details:  TFT-Monitor (1920 x 1200 Pixel), Kartenleser, 4 x USB, 2 x HDMI, Stereoboxen, diverse Kabel

Preis:  Fr. 899.–

Infos: 
www.hp.com/ch

Leserwertung

Jetzt abstimmen!
Was halten Sie vom Produkt?


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.