Oft gelesen und geteilt 11.09.2012, 07:00 Uhr

Photosh ... Ooops - schon wieder Pannen

Drei Hände, ein Bein und kein Spiegelbild: Peinliche Photoshop-Pannen machen Models oft zu Monstern. Immer wieder gern gesehen und belacht: schlechte Bildmontagen.
Zwei Sonnenaufgänge, schwebende Teller und Spiegel, die nicht spiegelverkehrt reflektieren – das sind keine Zaubertricks, sondern verpfuschte Fotomontagen.
Oft entlarvt nur ein geschulter Blick das Malheur fehlerhafter Photoshop-Montagen. Bei den folgenden Bildern ist es aber so offensichtlich, dass Sie sich fragen werden, wie das passieren konnte.

Kommentare

Avatar
Zoper
11.09.2012
Ja! Ja. Völlig einverstanden. :D

Avatar
schmidicom
11.09.2012
Ich frage mich nur ob diejenigen die sich fotografieren lassen auch wissen was letzten endes aus ihnen gemacht wird. Vermutlich nicht. :D

Avatar
voenu
11.09.2012
Nr 42 ... ... ist doch ganz gut gekommen...

Avatar
Mooris
12.09.2012
Bild Nr 7: Das linke kind hat zwar ein bein zu wenig das rechte jedoch nicht eins zu viel man kann gut erkennen das dahinter noch eine frau läuft ob diese jedoch 1 oder 2 beine hat ist unklar. aber die meisten bilder wurden schonmal gepostet d.h. eher schwach wie was anderes.. ansonsten finde ich es lustig für zwischen durch..