Partnerzone Bitdefender 08.02.2021, 07:30 Uhr

Online bezahlen – aber sicher!

Online-Zahlungen sind gerade in Zeiten der Quarantäne einfach, schnell und praktisch – das gilt allerdings auch für Cyberkriminelle, die alles daransetzen, Ihre Zahlungen abzuzweigen und Zugriff auf Ihr Konto zu erhalten. Bitdefender hat aber einen Trick auf Lager.
(Quelle: Bitdefender )
Es überrascht eigentlich nicht: Im (ersten) Corona-Jahr 2020 hat der E-Commerce, also Einkäufe und Services übers Internet, um satte 12.7 Prozent gegenüber 2019 zugenommen. Hunderttausende Menschen in ganz Europa, deren Jobs eigentlich in Büros oder physischen Läden stattfinden, arbeiteten in diesem Jahr hauptsächlich von zuhause aus oder blieben aufgrund ausbleibender Arbeitslast in den eigenen vier Wänden. Weil man vielerorts zusätzlich auch nicht regelmässig einkaufen konnte, verschoben viele Kunden ihre Besorgungen fast komplett ins Internet – Onlinehändler rieben sich die Hände, der eine oder andere machte ein gutes Geschäft.
Internetbestellungen werden oft auch direkt via Kreditkarte, Apple Pay oder Google Pay bezahlt. Und auch wenn der Einkauf auf Rechnung geschieht, wird diese oft über moderne E-Banking-Lösungen beglichen. Das ist schnell und geschieht bequemerweise direkt vom PC oder Smartphone aus. Genau dort wittern Cyberkriminelle ihre grosse Chance: Sie versuchen, über Phishing-Emails oder gefälschte Webseiten Malware wie Trojaner auf Ihrem System zu installieren. Diese nistet sich hinterrücks in Ihren Browser ein, registriert dann Ihre Besuche auf Ihre E-Banking-Webseite und zweigt Zahlungen heimlich auf das eigene Konto ab. Bemerkt wird dies von den Absendern üblicherweise erst, wenn es schon längst zu spät ist und die Diebe über alle Berge sind.
Was macht man bei Transaktionen, die nur unter vier Augen geschehen dürfen? Man vollzieht sie in gesicherten, isolierten Bereichen oder Räumen. So einen Raum, nur eben in digitaler Form, bietet Ihnen Bitdefender Safepay. Hier handelt es sich um einen Extra-Browser abseits von Firefox, Chrome oder Ihrem eigentlichen Hausbrowser. Dieser wurde speziell so geschrieben, dass sich keine Drittsoftware einnisten und niemand die Verbindungen abhören kann. Auch Screenshots von Bankdaten – ebenfalls ein beliebtes Malware-Feature – sind unmöglich, und ein virtuelles Keyboard schützt Sie vor sogenannten Keyloggern, welche Ihre Keyboardeingaben auslesen und an Cyberkriminelle senden. So ist alles, was Sie auf Ihrer E-Banking-Webseite eingeben, absolut abhörsicher. Natürlich können Sie via Safepay auch alle anderen Webseiten besuchen und profitieren dabei vom stetigen Schutz des Sicherheitsbrowsers. Wenn Sie zusätzlich auch Ihre Verbindung selbst absichern und anonymisieren möchten, eignet sich Bitdefender VPN hervorragend: Die Software leitet all Ihre Verbindungen über verschiedene Zwischenserver um und verschlüsselt sie zusätzlich, sodass sie weder ausgelesen noch auf ihren geografischen Ursprung zurückverfolgt werden können.
Sowohl Safepay als auch der VPN-Service sind Bestandteile von Bitdefender Total Security, der umfassenden und preisgekrönten Sicherheitslösung vom globalen Leader für Cybersicherheitssoftware. Neukunden erhalten aktuell einen Rabatt von 50 % auf das gesamte Featurepaket von Total Security, bezahlen also nur CHF 39.99 für ein Jahr. Einfacher und sicherer können Sie ihre Online-Zahlungen kaum gestalten.
Bitdefender Total Seurity
Quelle: Bitdefender
Damit die Online-Einkäufe sicher bleiben: Bitdefender Total Security. Aktuell mit 50 % Rabatt!

Autor(in) Bitdefender Schweiz

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.

Das könnte Sie auch interessieren