News 08.05.2007, 10:45 Uhr

Desktop auf Achse

USB-Sticks herumtragen ist Geschichte. Nivio bietet einen Desktop, auf den von überall her via Browser zugegriffen werden kann.
Die Schweizer Firma SMX iNet Global Services betreibt Nivio.com [1]. Dieser Service ermöglicht den Zugriff auf einen komplett eingerichteten Desktop via Browser. Zurzeit befindet sich der Dienst noch in einer Beta-Phase, nach dem Abschluss kostet der Betrieb des Browsers monatlich 12.99 US-Dollar. Anwender haben Zugriff auf insgesamt fünf Gigabyte Datenspeicher, das komplette Office 2003 von Microsoft, diverse Open-Source-Software und vieles mehr. Eine Übersicht über die angebotenen Dienste finden Sie unter "What do I get" [2]. Grosser Vorteil davon: Zum Datenaustausch zwischen verschiedenen PCs müssen lediglich die benötigten Daten in den Web-Browser geladen werden und schon ist der Zugriff von überall auf der Welt gewährleistet. Nach der Registrierung warten Sie einen Moment auf eine Einladung zum Download, danach kann der Browser bereits getestet werden.

Autor(in) Reto Vogt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.