News 08.08.2014, 12:30 Uhr

Zehn Firefox-Erweiterungen zum Ausprobieren

Wer sich effizient im Web bewegen will, kommt um gute Browser-Erweiterungen nicht herum. Diese zehn Erweiterungen für Firefox sollten Sie ausprobieren.
Das Angebot an Browser-Erweiterungen wird immer vielfältiger. Erweiterungen sind aber durchaus praktisch. Damit werden teilweise Zusatzprogramme überflüssig. Wir haben mal die Köpfe zusammengesteckt und uns gefragt, welche Browser-Erweiterungen für uns im Alltag unverzichtbar sind. Hier sind sie: unsere zehn Favoriten für den Firefox.

Ghostery hilft Ihnen im Kampf gegen neugierige Schnüffel-Scripts wie etwa Google Analytics oder Doubleclick, die zu Werbezwecken Ihre Surfspuren verfolgen. Ghostery spürt derzeit über 200 verschiedene Scripts auf. Sogar im Kampf gegen die neuste Schnüffeltechnik Canvas Tracking hat Ghostery seine Datenbank erweitert. Allerdings muss man einräumen, dass Ghostery seine Datenbank teilweise der Werbewirtschaft zur Verfügung stellt, hält aber in den AGB fest, dass GhostRank-Daten anonym behandelt werden. Wer das nicht will und wer sich mit der Bedienung des Add-Ons nicht anfreunden kann, sollte besser NoScript nutzen


Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Avatar
aandima
08.08.2014
Auch Interessant ist Hola https://hola.org/ Das ist eine der wenigen guten Proxy/VPN -Gratislösungen die es gibt. Das Plugin kann mit einem Klick Ein/Ausgeschaltet werden. Der Zugang über das Internet erfolgt bei Aktivierung über einen Hola Server, der in einem Land der Wahl liegen kann. Man wählt z.B. die Landesflagge der USA aus, und schon surft man unter US-Amerikanischer IP-Adresse. Die Bedienung von Hola ist spielend leicht. Das Plugin gibt es für Firefox und auch die meisten anderen namhaften Webbrowser. So ist es zum Beispiel möglich eine US-Amerikanische Video Seite über einen US-Proxy von Hola zu erreichen und damit Behinderungen für nicht amerikanische Internet Adressen zu umgehen. Natürlich kann es Einbussen in der Geschwindigkeit geben, aber nicht immer. Hola nutzt nämlich die Cache Technik von Proxy Server aus -was bedeutet dass man unter Umständen eine Seite hochlädt die aus dem Cache von Hola stammt. Das kann u.U. auch zu Steigerungen in der Geschwindigkeit führen. Über den Daumen gepeilt sind grosse Webseiten eher im Datenspeicher von Hola als kleine Webseiten. Ich selbst habe über den Hola-Zugang sowohl positive als auch negative Effekte in der Geschwindigkeit erlebt, aber hier liegt ja auch nicht die Stärke von Hola. Das Tool ist darin stark Spuren auf dem Internet zu verwischen und allerlei Datenspionen das Leben schwieriger zu machen.

Avatar
pkl
16.08.2014
Hola ist auch genial zur Erlangung einer deutschen Schein- Identität! Hola wird meist nur in Zusammenhang mit einer US-amerikanischen Identität ins Spiel gebracht und zwar im Zusammenhang mit mehr oder weniger intelligenten, amerikanischen Serien... Mir bringt eine deutsche Identität aber viel mehr, denn damit kann ich z.B. in der ARD-Mediathek auch die wachsende Zahl von TV-Sendungen sehen, die aus urheberrechtlichen Gründen nur innerhalb Deutschlands gezeigt werden dürfen. Ein weiterer grosser Vorteil sind internationale Online-Shops, welche die Preise länderspezifisch anpassen (die Hochpreisinsel Schweiz lässt grüssen). Leider gibt es aber auch hier "Schlaumeier-Shops", die ganz einfach keine abweichende Zustelladresse erlauben.