News 12.11.2008, 10:08 Uhr

Onlinebanking: Angst um Daten

Laut Sicherheitsexperte Avira verzichtet jeder Vierte aus Angst um seine Daten auf Onlinebanking.
Täuschend echte Nachahmungen seriöser Webseiten, E-Mails bzw. Links, die ahnungslose Internetnutzer auf gefälschte Webseiten leiten: Die Methoden der Kriminellen sind vielfältig, um an die Bankdaten ihrer Opfer zu gelangen.
Eine Avira-Umfrage hat ergeben, dass 11 Prozent der Internetnutzer gänzlich auf Onlinetransaktionen jeglicher Art verzichten. Weitere 15 Prozent der Befragten lehnen Onlinebanking aufgrund der Sicherheitsbedenken ebenso eher ab. Die Mehrheit von 43 Prozent nutzt zwar diese Art der Bankgeschäfte, hat aber dabei ein mulmiges Gefühl im Bauch. Nur ein Drittel der Befragten steht Onlinetransaktionen völlig sorglos gegenüber.
Avira behauptet dennoch: «Ein sichers Onlinebanking ist möglich. Wir raten, den PC mit einer Antiviren-Software, Firewall und Antispyware-Tools auszustatten.»


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.