News 25.04.2016, 12:20 Uhr

Starticket: Nutzer hatten Zugriff auf fremde Daten

Böses Datenleck: Beim Login sahen Nutzer plötzlich fremde Daten.
Verwirrte Blicke bei Gurten-Ticket-Käufern. Als sie sich heute morgen bei Starticket einloggten, gelangten sie auf fremde Profile. Dort konnten die betroffenen Personen sämtliche Personalien anderer Nutzer sehen, deren Bestellungen nachverfolgen und gewisse Daten sogar ändern – inklusive Bestellungen. 
.@Starticket_ch Weshalb erscheinen bei Kauf #Gurtenfestival-Tickets sensible Daten von Frau, die ich nicht kenne? pic.twitter.com/C1g6wnSVeq
— Thomas Hodel (@tho_hodel) 25. April 2016
Dies verursachte heftige Reaktionen auf Twitter. Tamedia, das Betreiberunternehmen von Starticket.ch, reagierte kurz darauf: Man arbeite derzeit an dem Problem. Bestellungen konnten ab diesem Moment nur noch per Telefon abgewickelt werden. Zudem liess ein Sprecher verlauten, dass es zu keinem Zeitpunkt möglich gewesen sei, Kreditkartendaten oder Ähnliches einzusehen.
Ob das Problem nur bei Gurten-Ticket-Käufern auftrat oder ob ein generelles Problem vorlag, ist im Moment noch nicht klar. 


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.