News 22.01.2013, 10:40 Uhr

Jetzt werden schon Häuser gedruckt

Ein holländischer Architekt hat ein Gebäude entworfen, das komplett von einem 3D-Printer «gedruckt» werden soll.
Der niederländische Architekt Janjaap Ruijssenaars hat ein «Landschafts-Haus» entworfen, das komplett mithilfe eines 3D-Druckers errichtet werden soll. Das Gebäude sieht auf den Plänen sehr luftig aus und hat die Form einer liegenden Acht, die sich so in die Landschaft einpassen soll.
Für den Bau werde der 3D-Drucker D-Shape verwendet, der von Enrico Dini erfunden wurde. Der Druckprozess basiert auf der Stereolithographie und verwendet Sand und ein Bindemittel zur Herstellung von betonähnlichen Bauelementen. Angeblich sollen diese zwischen acht und zehn Meter gross sein und aus Tausenden gedruckter Schichten bestehen.
Das 3D-gedruckte Haus soll schlussendlich zwischen 5 und 6 Millionen US-Dollar kosten und irgendwann 2014 erstellt werden.

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.