E-Books 20.10.2020, 09:50 Uhr

Orell Füssli: Family-Sharing-Funktion für Tolinos

Damit können E-Books mit bis zu fünf Familienmitgliedern im gleichen Haushalt geteilt werden.
Family-Sharing mit einem vision5
(Quelle: Orell Füssli Thalia AG )
Auf diese Funktion dürften einige Tolino-Nutzerinnen und -Nutzer gewartet haben: Tolino bietet neu das Feature «Family Sharing». Wer beispielsweise bei Orell Füssli ein E-Book kauft, kann es nun in der Familie mehrfach parallel lesen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.
Bis zu sechs Tolino-Nutzer aus einem Haushalt können ab sofort eine Familie bilden und ihre digitalen Bücher teilen und gleichzeitig lesen.

Voraussetzungen

Voraussetzung ist, dass die Personen in einem gemeinsamen Haushalt leben. Alle Mitglieder benötigen ein Konto bei Orell Füssli oder einem anderen Tolino-Allianz-Buchhändler. Auch Konten unterschiedlicher Buchhändler können miteinander zu einer Familie verknüpft werden. Das «Family Sharing» funktioniert auf den Tolino-E-Readern (Software-Version 14), der App oder auf dem Webreader.

Verfügbarkeit

Die Veröffentlichung von «Family Sharing» hat gestern Montag, 19. Oktober 2020, begonnen und erfolgt sukzessive via sämtliche Tolino-Allianz-Buchhändler. Laut dem Communiqué erhalten Nutzerinnen und Nutzer eine Pop-up-Meldung auf ihrem Tolino-Gerät, wenn die Funktion verfügbar ist.
Nach Angaben von Orell Füssli haben die Buchverlage «einen Grossteil der E-Book-Titel» bereits für das neue Tolino-Feature freigegeben. Wie Orell Füssli weiter schreibt, schenkt der Buchhändler zum Start des Features allen, die einen Tolino-E-Reader kaufen, Fr. 40.- E-Book-Guthaben (via Filialen von Orell Füssli, Stauffacher und ZAP sowie via www.orellfuessli.ch/family-sharing).

Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.