News 18.03.2011, 09:49 Uhr

AMD: CPUs mit integrierter Grafik im Sommer

Der Hardware-Hersteller AMD wird die ersten Llano-CPUs mit integrierter GPU im Sommer ausliefern.
Intel hat mit seinen Sandy-Bridge-Prozessoren vorgelegt, nun zieht Hauptkonkurrent AMD nach und bringt seinerseits sogenannte APUs (Accelerated Processing Units) auf den Markt. Der Clou: Bei diesen Prozessoren ist ein Grafikchip (GPU) integriert. Damit soll für Mainstream-PCs ohne separate Grafikkarte eine akzeptable Grafikleistung ermöglicht werden.
AMD hat seine APU-Reihe auf den Name Llano getauft. Die CPUs werden zwei und vier Prozessorkerne enthalten und integrierte GPUs aus der AMD-HD-6000er-Grafikkartenserie enthalten. Das Llano-Top-Modell soll den Grafikchip der HD 6550 mit 400 Shader-Einheiten spendiert bekommen. Damit wird zwar keine Highend-Grafikleistung geboten, für etwas ältere oder weniger anspruchsvolle Spiele sollte es aber reichen.
Mittlerweile ist durchgesickert, dass AMD die neuen Llano-APUs ab Juli diesen Jahres ausliefern wird.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.