Oft gelesen und geteilt 14.01.2009, 11:30 Uhr

Die Flops der CES

Im Rahmen der CES waren auch echte Lachnummern zu sehen. Wie wäre es beispielsweise mit einer strombetriebenen Zigarette oder einem Blu-ray-Player ohne HD-Auflösung? Hier war wohl «Rückschritt» das Entwicklermotto.
Ooohhh, wow … das hören Aussteller gerne, wenn sich Kunden ihrem Stand nähern. Nun, nicht alle konnten die Zeichen des ehrfürchtigen Staunens vernehmen – wie unsere Bildergalerie zeigt. Im Rahmen der CES 2009 wurden auch potenzielle Ladenhüter gezeigt, die eigentlich einen Step back bedeuten. Mehr dazu in der Bildergalerie.
Hier finden Sie noch mehr Infos zur Messe.


Kommentare

Avatar
oceco
14.01.2009
E-Cigarette Die E-Cigarette funktioniert, ist rauch- und gestankfrei. Dem Raucher gibt sie aber den Geschmack einer echten Zigarette. Und Spass macht sie auch, z.B. wenn man sie in einem Nichtraucher-Restaurant zückt: Der nervös zappelnde Wirt ist ein weiterer Genuss ;-)

Avatar
maedi100
14.01.2009
Der CastGrabber versorgt den MP3-Player mit den aktuellen PodCasts - ohne PC. Aber wer stellt sich freiwillig diesen Platik-Klotz in die Wohnung und zahlt auch noch rund 130 Dollar für etwas, was der PC kostenlos in ein paar Minuten erledigen kann? Es ist ja gerade der Vorteil, dass man seinen Player ohne PC mit Podcasts versorgen kann. Und man sich nicht 100'000 Programme installieren muss...