News 07.03.2013, 11:39 Uhr

Digital-TV dank Kabelnetz auf dem Vormarsch

Bereits 2,5 Millionen Haushalte können unverschlüsselt Digital-TV empfangen - UPC Cablecom sei Dank. Auch sonst meldet Swisscable erfreuliche Zahlen für das vergangene Jahr.
Digital-TV ist in der Schweiz auf dem Vormarsch. Per Ende 2012 konnten 2,5 Millionen Haushalte unverschlüsselt Digital-TV empfangen – ein Jahr zuvor waren es noch nur 900'000. Zu verdanken ist dieser Anstieg hauptsächlich UPC Cablecom, das die Grundverschlüsselung im vergangenen November aufhob. Seit da können Kunden mit einem Cablecom-Kabelanschluss Digital-TV ohne Zusatzkosten empfangen.
«Es zeichnet sich ab, dass Analog-TV schon Ende 2013 nur noch ein Nischendasein fristen wird», sagt denn auch Claudia Bolla-Vincenz, Geschäftsführerin von Swisscable. Sie verweist zudem darauf, dass viele Kabelnetze schon seit Langem Digital-TV ohne Zusatzkosten anbieten und glaubt daher: «Kabelnetze sind Innovatoren und Treiber des Digital-TV-Wettbewerbs in der Schweiz. Davon profitieren alle Kunden.»
Auch sonst kann der Wirtschaftsverband der Schweizer Kabelnetzbetreiber Erfreuliches melden. Die Zahl der Haushalte, die Internet über den Kabelanschluss beziehen, ist im Jahresvergleich um 10 Prozent auf 950'000 angestiegen, die Haushalte mit Kabeltelefonie haben gar um 18 Prozent auf 573'300 zugelegt.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.