News 21.04.2016, 11:09 Uhr

Netflix: 100 Stunden 4K-Video mit höherem Kontrast

Der Streaming-Dienst hält sein Versprechen und kündigt an, welche 4K-Serien und -Filme demnächst mit erhöhtem Kontrast (HDR) verfügbar gemacht werden.
Bis August will Netflix insgesamt über 100 Stunden Videomaterial mit der Kontrastverbesserungstechnik High Dynamic Range (HDR) anbieten. Bis Ende des Jahres sollen weitere 150 Stunden HDR-Material dazukommen, wie im Unternehmens-Blog der On-Demand-Plattform nachzulesen ist. Für High Dynamic Range ist ein neuerer 4K-Fernseher erforderlich. Die Technik erweitert das Helligkeits- sowie Kontrastspektrum und wird im Zusammenhang mit der verabschiedeten Ultra-HD-Premium-Spezifikation und den ersten Ultra-HD-Blu-ray-Playern eine bedeutende Rolle einnehmen. Wer ein Netflix-Premium-Abo hat, findet beim Durchstöbern der 4K-Kategorie neuerdings «Marco Polo» als erste HDR-Serie vor. Für 4K-Inhalte empfahl Netflix bis anhin eine High-Speed-Internetverbindung mit bis zu 25 Mbit/s.
Folgende Titel sollen, ohne Angabe eines Datums, im Verlaufe des Jahres mit höheren 4K-Kontrasten zur Verfügung stehen:
  • A Series of Unfortunate Events
  • Bloodline
  • Chef's Table
  • Hibana
  • Knights of Sidonia
  • Marvel's Daredevil
  • Marvel's Iron Fist
  • Marvel's Jessica Jones
  • Marvel's Luke Cage
  • Marvel's The Defenders
  • The Do-Over und The Ridiculous Six
Netflix denkt gegenwärtig auch über eine Download-Funktion nach, denn die Zahlen stimmen die Anleger trotz starker Expansion nicht zufrieden, und Amazon könnte demnächst in den USA ein neues Streaming-Angebot lancieren.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.