News 13.04.2016, 10:27 Uhr

Swisscom lanciert UHD-Box

Der Telko Swisscom bietet jetzt Fernsehen in 4K an. Und die neue Settop-Box spricht Schweizerdeutsch.
Im Rahmen eines Medienanlasses hat Branchenprimus Swisscom heute die dritte Generation seiner TV-Boxen vorgestellt. Vom Format her der Apple-TV-Box nicht unähnlich, unterstützt die Box Ultra-HD- bzw. 4K-Auflösung (3840 x 3160 Pixel). Nebst der höheren Auflösung werde das Spektrum wahrnehmbarer Farben und die Farbtiefe stark erhöht. 
Im gleichen Atemzug erweitert die Swisscom auch ihre Dienstleitung in den 4K-Bereich. Zum einen lanciert der Anbieter eine neue 4K-Sparte in der Film- und Serienbibliothek. Zum Start am 14. April umfasst diese Sparte zwar erst bescheidene 50 Titel, soll aber kontinuierlich ausgebaut werden, so ein Sprecher. Zusätzlichen 4K-Content werden Apps wie YouTube liefern. 
4K-fähig und mit Sprachsuche ausgestattet: die neue Swisscom-TV-Box
Im Speziellen wurde auch an Sportfans gedacht: In Zusammenarbeit mit SRF wird die Swisscom das Eröffnungsspiel sowie K.o.-Rundenspiele (ab Viertelfinal) der Fussball-Europameisterschaft in Frankreich in UHD zeigen. Zudem werden ab kommender Saison wöchentlich zwei Partien der Raiffeisen Super League in UHD übertragen. 
Um eine neue Suchfunktion ist die Box ebenfalls reicher: Neu können Kunden ihre Serien, Sender, Schauspieler oder Fussballpartien per Sprachsteuerung suchen lassen – wobei die TV-Box auch Schweizerdeutsch versteht. In der Demonstration klappte das bereits. Die Erkennungsquote liegt laut Swisscom bei 80 bis 85 Prozent. 
Voraussetzung zur Nutzung der UHD-Box ist ein UHD-taugliches Fernsehgerät sowie eine Mindestbandbreite von 40 Mbit/s. Die Box, die ab morgen im Handel zu haben ist, kostet 119 Franken. Neukunden erhalten die Box kostenlos. 


Kommentare

Avatar
adisuisse
13.04.2016
Und wie üblich bei Swisscom... "Die Box, die ab morgen im Handel zu haben ist, kostet 119 Franken. Neukunden erhalten die Box kostenlos." Als alter Swuisscomkunde habe ich wieder einmal das Nachsehen und muss in den Geldbeutel greifen. Schade, einfach schade...

Avatar
Poldi
13.04.2016
"Und die neue Settop-Box spricht Schweizerdeutsch" Das ist eine gewaltige Inovation. Spricht sie wirklich, oder versteht sie nur. Und was ist mit Schweizerdeutsch gemeint? Alle Deutschweizer Mundartdialekte oder ein Schweizer Hochdeutsch?