News 07.01.2014, 11:51 Uhr

«TV krümm dich» - auf Knopfdruck

Flach oder gebogen? Wie hätten Sie es denn gerne? Samsung präsentiert an der CES in Las Vegas einen 85-Zoll-TV, der sich auf Knopfdruck krümmt.
Was wäre die Consumer Electronics Show in Las Vegas ohne ein bisschen High-End-Gigantismus? Für alle, die noch ein bisschen Platz in der heimischen Stube haben: Die 267-cm-Diagonale des grössten aller Flach-Modelle spricht ganz für Samsung, zumal Samsung selber betont, dass als «Weltmarktführer» der grösstmögliche TV einfach ins Sortiment gehöre. Nebst dem grössten 105-Zoll-Flachfernseher präsentiert das koreanische Unternehmen eine neue Serie von Curved Displays, die sich auf Knopfdruck biegen.

Mal gebogen, mal flach

Interessantes Feature eines eines gezeigten 85-Zoll-Prototypen der Curved U9000-Modelle: Via Fernbedienung lässt sich der TV vom Flat-TV zum Curved-TV verwandeln. Motoren im Gehäuse sollen dabei die äusseren Enden des Displays nach vorne bewegen. Der Samsung-TV soll über ein spezielles Display-Material verfügen, das durch die Motoren im Back-Panel seine Form ändern kann. Der Betrachtungswinkel liesse sich so beispielsweise je nach der Anzahl der Zuschauer anpassen. Sonstige Highlights sind da etwa das obligate 21:9-Bildformat, die 11-Millionen-Pixel-Auflösung bei 5120 x 2160 Bildpunkten und ein Algorithmus namens «Auto Depth Enhancer» zur Herbeiführung von Tiefenwirkung ohne 3D-Brille.
Kurz nachdem Samsung nach der Präsentation möglicherweise bereits zu den Cocktail-Gläsern griff, präsentierte LG überraschenderweise ebenfalls einen OLED-TV mit Krümmfunktion, wie Engadget berichtet.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.