News 08.07.2009, 10:49 Uhr

10,1-Zoll-Mini-Netbook von Sony

Mit dem Vaio Mini VPCW11S1E stellt Sony ein Mini-Notebook mit hochauflösendem 10,1-Zoll-Display und Intels Atom N280 vor. Das Gerät soll ab August 2009 zu haben sein.
Mit dem Sony Vaio Mini VPCW11S1E präsentiert der japanische Konzern nun ein Mini-Notebook im gängigen 10,1-Zoll-Format vor. Das Display arbeitet mit 1366 x 768 Bildpunkten, das ist deutlich hochauflösender als die gängige Netbook-Kost. Wenig Überraschendes bietet hingegen die restliche Plattform auf Intel-Atom-Basis.
Der Intel Atom N280 hat im Sony Vaio Mini Zugriff auf 1 GB Arbeitsspeicher, die Festplatte bietet eine Kapazität von 160 GB. Im WLAN funkt das Vaio Mini gemäss 802.11b/g, darüber hinaus kommuniziert es drahtlos per Bluetooth. Peripheriegeräte finden über zwei USB-Ports Anschluss, externe Displays steuert das Mini-Notebook via VGA an. Laut Sony soll das Vaio Mini ab August zu einem Preis von umgerechnet rund 700 Franken zu haben sein.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.