News 15.07.2010, 11:55 Uhr

Apple-Konferenz, Thema: iPhone

Apple wird am morgigen Freitag (16.7.2010) eine Pressekonferenz rund um das iPhone 4 veranstalten. Was genau verlautbart werden soll, will der Konzern vorab nicht mitteilen. Vermutliches Thema: die iPhone-4-Empfangsprobleme.
Nun wurde bekannt, dass Apple am Freitag, 16. Juli eine Pressekonferenz abhalten wird. Genauere Details sind nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass der US-Konzern sich zu den Empfangsproblemen des iPhone 4 äussern wird. Möglicherweise sieht sich der Konzern jetzt aber auch in Zugzwang, weil unangenehme Postings aus dem hauseigenen Forum gelöscht wurden. Die Zensuraktion blieb jedoch nicht unbemerkt. Hier erfahren Sie mehr dazu.
Die Frage, was Apple am Freitag zu diesem Thema zu sagen haben wird, bleibt spannend. Möglich wäre ein Rückruf, der aber nach Schätzungen von Experten rund 1,5 Milliarden US-Dollar kosten würde. Alternativ (und viel günstiger) könnte das Unternehmen allen iPhone-4-Käufern auch kostenlos eine Schutzhülle anbieten.
Firmenpleite, Rücktritt, Zusammenschluss mit Microsoft?
Was könnte Apple sonst noch verkünden? Haben Sie eine Idee?
Hier gehts zum Forum!


Kommentare

Avatar
Juerg Schwarz
15.07.2010
Langsam wird es peinlich - extrem peinlich. "Schutzhülle" - Das arme ifone ist Aidskrank.

Avatar
groovie75
15.07.2010
immer wieder lustig... ...wie unterschiedlich spekuliert und argumentiert wird.... http://www.mactechnews.de/news/index/Apple-veranstaltet-morgen-eine-Pressekonferenz-zum-iPhone-4-147292.html

Avatar
eribach
15.07.2010
...wie unterschiedlich spekuliert und argumentiert wird.... http://www.mactechnews.de/news/index/Apple-veranstaltet-morgen-eine-Pressekonferenz-zum-iPhone-4-147292.html Wer das glaubt was dieser Link uns weismachen will, glaubt an den Storch, groovie. Vom hohen Ross kann man halt auch mal runterfallen. Aber das ist ja nicht schlimm. Klebeband gibts überall. Da muss man nicht unbedingt einen Rückruf machen. Oder die Grossmütter stricken ein Täschchen mit dem Apple-Logo drauf, usw. Ich habe ein paar Jahre den Service bei den Macs in unserer Firma gemacht. Es gab wenig zu tun, sie liefen gut, aber wenn es happerte, dann wurde es happig und teuer. Schauen wir mal, was der Apple- Meister morgen von sich gibt. Schlaft trotzdem gut!!

Avatar
Nebuk
15.07.2010
Ich denke, die rufen alle Iphone 4 Besitzer auf in den nächsten Mac-Store zu gehen um dort eine Tesarolle abzuholen :-) Spass bei Seite, sicher wird Stellung genommen und eine mögliche Lösung -> Schutzhülle angeboten. Oder es wird nochmals Werbung gemacht (Aufmerksamkeit haben sie ja jetzt) und so die Vorzüge des Iphones hervorgehoben.

Avatar
sebi
15.07.2010
Da kauft man für 1200.- CHF ein Handy (Alternative: Samsung Galaxy, 630.-, HTC Desire, ca. 600.-, ...) und wenn man es falsch anfasst verliert es den Empfang. Antwort vom Support: "Fass es anders an." (Just avoid holding it that way). und dann soll man es noch mit Klebeband flicken, bzw reparieren was Apple verbockt hat. Oder eine Oroiginal Apple Schutzhülle kaufen für was weiss ich wie viel Geld. Das finde ich schon ziemlich traurig für eine International Operierende Firma.

Avatar
Bobi01
15.07.2010
Ich kann mich sebi Meinung nur anschliessen. Wir haben aber Appel eines zu verdanken. Die Bedienung der Geräte sind top. Die Geräte selber sind technisch aber ein flop. Somit haben die anderen Hersteller gemerkt, dass sie Ihre Topgeräte weiterentwickeln müssen und nun auch eine top Bedienung haben. Es gibt somit gute altenativen zu den IPHONEs.

Avatar
juicee
15.07.2010
überteurter, fauler obst am besten einfach kein fauler obst kaufen - das "schönreden" dieses technik-schrott geht mir langsam auf die nüsse.. jobs soll lieber alle phones zurückrufen und mal was durchdachtes auf den markt bringen.. das ist ja total lächerlich: ein überteurtes technik stück so teuer zu verkaufen obschon es nicht gebraucht werden kann. wer kauft schon einen ferrari den man nicht am lenkrad berühren kann/darf??? diese macke ist ein no-buy kriterium und wenn er e... in der hose hätte würde er es zugeben.. er macht es nur nicht weil sonst die aktien sehr tief sinken würden - also geht es wieder mal NUR um's geld.. übrigens sollte man bedenken dass das sch...phone USD 185.- kostet - und wird für CHF 1400.- verkauft einfach nur lächerlich! da zieh ich mir lieber das HTC HD2 - kostet die hälfte und kann das doppelte..