News 15.02.2011, 13:03 Uhr

Apple-Zulieferer noch immer unmenschlich

Die Selbstmordserie bei Foxconn hätte eigentlich wachrütteln sollen. Die generellen Zustände in den Fertigungsanlagen in Asien sind aber bislang noch immer schlecht.
Der jährliche Supplier Responsibility Report von Apple besagt, dass sich die Gesamtsituation in den Zulieferbetrieben nicht massgebend verbessert hat. Noch immer finden sich unter den Arbeitern Kinder unter 16 Jahren. Die Rede ist auch von Bestechungsversuchen der von Apple beauftragten Kontrolleure.
Bei Skandalzulieferer Foxconn hätte psychologische Betreuung der Mitarbeiter zu einer Beruhigung der Lage geführt. Zudem wurden Netze angebracht, um die Anzahl an Selbstmorden via Sturz aus der Fabrik zu verhindern.
Insgesamt wurden bei 127 geprüften Firmen 37 nicht korrekte Unternehmen entlarvt. Von Firmen, die massiv gegen die Vorgaben von Apple verstossen haben, will man sich getrennt haben. Hier finden Sie den kompletten Bericht.


Kommentare

Avatar
slup
16.02.2011
Das passiert wenn man seine Arbeit an Rei*fre**er übergibt...... Achte auf deine Wortwahl (Sternchen hin oder her).

Avatar
snowcrusher
16.02.2011
^^ Achte auf deine Wortwahl (Sternchen hin oder her). Jaja sorry

Avatar
X5-599
16.02.2011
Gerade kürzlich gab es dieses Thema in einem anderen Forum und da meinte man das Apple gar nicht mehr bei Foxconn produzieren würde. Sei mal dahin gestellt ob das wirklich stimmt.

Avatar
snowcrusher
16.02.2011
Jaja Stimmt grundsätzlich schon...aber das wird ja nicht die einzige Problemfirma sein.

Avatar
Syros
17.02.2011
Manchmal habe ich das Gefühl, der PCTipp sucht bewusst Artikel, um Apple schlecht zu machen. Ich habe seit 2 Jahren einen iMac und bin absolut zufrieden damit. Hier bezahlt man halt zusätzlich das Design, aber das ist es mir wert. Kommt hinzu, dass Mac und Linux Microsofts einzige Konkurrenzprodukte sind.

Avatar
snowcrusher
18.02.2011
Es geht hier auch nicht um die Geräte selber sondern um die Leute die sie herstellen du Typ du ^^ Im übrigen wird Microsoft ja sowieso viel öfters (zu recht) heruntergezogen aber du siehst ja anscheinend nur die Artikel die etwas mit Apple zu tun haben.