News 20.12.2005, 14:30 Uhr

Bund verkauft Swisscom-Anteile

Im Rahmen eines Aktienrückkauf-Programms der Swisscom hat der Bund Anteile im Wert von rund 1,35 Milliarden Franken veräussert.
Der Bund habe sich am Aktienrückkauf-Programm der Swisscom beteiligt, meldet das Finanzministerium in Bern [1]. Dabei seien 2,2 Millionen Aktien zu einem durchschnittlichen Kurs von 422,4 Franken veräussert worden. Bereits im Februar dieses Jahres habe man aus dem Wandel einer Anleihe 0,9 Millionen Aktien zum Preis von je 450 Franken verkauft. Der Bund hält gemäss eigenen Angaben noch 38,4 Millionen Swisscom-Anteile. Damit hat sich seine Beteiligung an der Swisscom von 66,1 auf 62,45 Prozent reduziert.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.