News 06.05.2013, 14:31 Uhr

Cablecom-Chef: «Horizon ist ein Erfolg»

In einem Interview mit dem «Tages-Anzeiger» spricht Cablecom-Chef Eric Tveter über die Probleme mit Horizon, den Deal von Swisscom mit Cinetrade und ein Gebührenmodell fürs Internet
In einem Interview mit dem «Tages-Anzeiger» spricht Cablecom-CEO Eric Tveter über…
Cablecom-CEO Eric Tveter freut sich in einem Interview mit dem «Tages-Anzeiger» über 50'000 Horizon-Kunden
...Horizon
«Horizon ist ein Erfolg. Wir haben dafür in kurzer Zeit 50'000 Kunden gewonnen. Wir haben Schwachstellen erkannt und sind daran, diese zu beheben. Im Sommer wird es eine neue Softwareversion für Horizon geben. Die Bedienung wird einfacher sein, das TV-Gerät schneller reagieren und YouTube sowie andere Anwendungen besser eingebunden sein.»
...Replay-TV
«Zattoo arbeitet an einer App, mit welcher Sendungen abgerufen werden können. Und auch wir sind daran, Replay-TV in Horizon zu integrieren. Ich möchte aber noch kein Datum festlegen. Bisher fehlt es, weil Filmanbieter in Hollywood nicht begeistert sind, wie das Copyright in der Schweiz geregelt ist. Bis vor kurzem war die Situation delikat und wir wollten zuerst die offenen Fragen geklärt haben.»
…die Mehrheitsbeteiligung der Swisscom an Cinetrade
«Swisscom und Cinetrade spielen ein falsches Spiel. Sie bilden ein Kartell bei Direktübertragungen von Fussball- und Eishockeyspielen. Die Kabelnetzbetreiber können nicht alle Spiele übertragen und müssen dem Teleclub mehr bezahlen als die Swisscom. Wir hoffen, dass nun die angekündigte Weko-Untersuchung beschleunigt stattfinden wird.»
…ein Gebührenmodell fürs Internet
«Wir werden die Bandbreite auf unserem Netz steigern und vor Ende Jahr mit einem neuen Produkt starten: einem Modem, das eine Bandbreite von 500 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Wie viel es kostet, geben wir erst nach der Lancierung bekannt.»

Fabian Vogt
Autor(in) Fabian Vogt


Kommentare

Avatar
gucky62
06.05.2013
Beta Status? Wohl eher Alpha ;). Cablecom muss diese Aktion als Erfolg bezeichnen. Alles andere würde die Marketing Anstrengungen zunichte machen. Aber wie immer, der Kunde hat das zu nehmen, was man Ihm anbietet. (Sarkasmus on/ aufdrängt, bzw. unterschiebt /Sarkasmus off) 1 Marketing Regel: Das Marketing sagt dem Kunden doch was er zu nutzen hat, nicht der Kunde bestimmt. 2. Regel: Trifft 1 mal nicht zu, gilt automatisch 1 und muss mit allen Mitteln durchgesetzt werden :rolleyes: Gruss Daniel

Avatar
thepunisher
06.05.2013
Ich übersetze mal von UPC-Marketing-Deutsch zu Realitäts-Deutsch... Horizon ist ein Erfolg. Wir haben dafür in kurzer Zeit 50'000 Kunden gewonnen. Nur am Anfang haben wir Horizon gut verkauft, weil die Kunden noch nicht wussten, dass wir wieder verkackt haben. Im Sommer wird es eine neue Softwareversion für Horizon geben. Die Bedienung wird einfacher sein, das TV-Gerät schneller reagieren und YouTube sowie andere Anwendungen besser eingebunden sein. Frühestens Anfang 2014 werden wir eine halbwegs brauchbare Softwareversion haben, aber immer noch keine neue Fernbedienung. Und auch wir sind daran, Replay-TV in Horizon zu integrieren. Ich möchte aber noch kein Datum festlegen. Swisscom und andere haben es zwar schon lange, aber wir sind unfähig und brauchen daher noch bis mindestens 2015. :)

Avatar
dst
07.05.2013
«Horizon ist ein Erfolg. Wir haben dafür in kurzer Zeit 50'000 Kunden gewonnen. Wir haben Schwachstellen erkannt und sind daran, diese zu beheben. Im Sommer wird es eine neue Softwareversion für Horizon geben. Die Bedienung wird einfacher sein, das TV-Gerät schneller reagieren und YouTube sowie andere Anwendungen besser eingebunden sein.» ----- Ich als Horizon-Kunde bin lagsam von UPC genervt. UPC tut ihre Box schönreden. Dabei stürzt das Ding täglich ab, nimmt Sachen nicht auf hat keinen Ton, mal kein Bild, usw. Das Ding hat z.B. plötzlich den DHCP eingeschaltet und mein ganzes Netzwerk lahm gelegt. Was ich das schlimmste finde, das man behauptet das die Box keine Probleme hat, bez. es nur vereinzelt Probleme verursacht. Ach ja UPC, ich rate jedem davon ab die Horizon zu nehmen. Ich bezahle den Hausanschluss seit anfangs Jahr selber, daher bin ich am überlegen ihn ganz zu kündigen. Es ist enttäuschend als jahrelanger CC Kunde derart hinter das Licht geführt zu werden.

Avatar
ajax100
07.05.2013
Ich weiss dass ich mich bei einigen Forumsmitgliederm nicht beliebt machen werde, aber: ich und zwei Nachbarn im gleichen Haus sind mit Horizon absolut zufrieden, keine Probleme mit Aufnahmen, EPG, Ton-oder Bildaussetzer usw. Auch Internet inkl.WLan und Telephonie (bei mir ohne) funtionieren problemlos. Was wir aber auch bemängeln sind: schrottige FB (mangelnde Direkttasten), Menueführung (zu unübersichtlich). Ich habe dieses auch schon im UPC Forum geschrieben, aber dort habe ich mich zurückgezogen, da ich schon mal als Lügner usw. beschimpft wurde Viele Grüsse ajax100 (ein zufriedener Horizon Nutzer)

Avatar
hudezuch
07.05.2013
Mein Horizon-Tagebuch Siehe Cablecom Community und Youtube mit gleichem Titel. Cablecom hat es über drei Monate lang nicht geschafft, die Fehlerursache meiner Störungen zu eruieren. Zur Zeit habe ich die dritte Box in Betrieb, deren Funktionen und Geschwindigkeiten nicht der Werbung entsprechen ! Drei Techniker wurden zur Fehlerfindung aufgeboten, die aber keinen Erfolg verzeichnen konnten! Die Kommunikation mit den Verantwortlichen waren ein Albtraum! Durch Zufall konnte ich die Ursache, mit wenig Aufwand und Kosten selber ausfindig machen und für nicht einmal Fr. 10.00 beheben. Solch eine unausgereifte Technik habe ich in meinem ganzen Leben noch nie angetroffen.

Avatar
POGO 1104
07.05.2013
....Durch Zufall konnte ich die Ursache, mit wenig Aufwand und Kosten selber ausfindig machen und für nicht einmal Fr. 10.00 beheben....Und verrätst du auch noch, was Ursache und Lösung schlussendlich war ? Vielleicht ist ja sonst noch jemand froh über diesen Hinweis! o.s.t.

Avatar
ajax100
07.05.2013
Und verrätst du auch noch, was Ursache und Lösung schlussendlich war ? Vielleicht ist ja sonst noch jemand froh über diesen Hinweis! o.s.t. Vemutlich das gleiche Problem wie beim Kassensturzgast, der nach diversen Problemen gleich UPC Cablecom verklagen wollte, obschon der Fehler nur bei einem falschen HDMI Kabel lag (wobei er ja schon im dortigen Usen darauf aufmerksam gemacht wurde.

Avatar
Eule
07.05.2013
Tatsächlich, so ist es. Nur am Anfang haben wir Horizon gut verkauft, weil die Kunden noch nicht wussten, dass wir wieder verkackt haben. Tatsächlich, so ist es. Hatte 5 x (!) persönlich beim Service Point vorbeizugehen, wurde auch abgespiesen mit einer Ersatz-Box. Half Alles nichts. Endlich bequemte sich dann doch noch ein Supporter telefonisch zu beraten. (Telefonisch war ohnehin kein Durchkommen.) Aufschaltgebühr von CHF 49.90 als Kulanz erlassen? Denkste. Nichts da. Administrativ scheint auch Einiges im Argen zu liegen, bekamen wir doch gestern eine Mahnung, die Ersatz-Box zu retournieren ansonsten diese in Rechnung gestellt werde. Der Witz dabei: Ich gab diese persönlich im Service Point ab. Was, wenn ich die Quittung nicht aufbewahrt hätte? Ich überlege mir, die Aufschaltgebühr gut schreiben zu lassen. upc cablecom leistet sich da zuviel, selbst bei langjährigen Kunden. Hoffentlich komm bald Kabel-Konkurrenz in der Stadt Zürich. Banana ware: Das Produkt reift beim Kunden.

Avatar
hudezuch
07.05.2013
HDMI-Kabel ersetzt Und verrätst du auch noch, was Ursache und Lösung schlussendlich war ? Vielleicht ist ja sonst noch jemand froh über diesen Hinweis! o.s.t. Cablecom hat wiederholt behauptet, dass Horizon nur erschwert mit meinem älteren Grundig Fernseher (ca. 2 Jahre) kommunizieren könnte. Nachdem alle Kabel ebenfalls dreimal ausgetauscht wurden, brachte schlussendlich ein neues HDMI-Kabel, das alle bisherigen, auch ältere Standards abdeckt die Lösung. Typ habe ich in meinem Tagebuch erwähnt. Erhältlich bei www.amazon.de. Schnelle Zustellung inclusive Porto! Störungen wurden auf Youtube veröffentlicht. Viel Glück.

Avatar
hudezuch
07.05.2013
Mein HORIZON-Tagebuch Du hast richtig geraten, ich bin der Kassensturz-Teilnehmer.