News 17.01.2012, 09:18 Uhr

Details zum Basler Apple Store

Was bereits seit Jahren gemunkelt wird, scheint nun Tatsache: Apple wird an der Freiestrasse in Basel den vierten Apple Store der Schweiz eröffnen. Jetzt wurden Details aus den Bauplänen bekannt.
Rückblende: Bereits im April 2010 machte das Gerücht die Runde, dass an der Freiestrasse 47 in Basel ein neuer Apple Store entstehen soll. Damals kündigte der Vormieter, das Schuhgeschäft Botty. Im Februar 2011 konkretisierten sich die Pläne, und jetzt, Anfang 2012, vermeldet der Blog macprime.ch die definitive Bestätigung: In Basel wird bald umgebaut. Der Blog beruft sich dabei auf eine sichere Quelle - ihm liegen offenbar die Baupläne vor.
Das Gebäude an der Freiestrasse 47 soll nämlich abgerissen und neu gebaut werden. Das sei auch der Grund, wieso sich das Vorhaben seit Jahren hinzieht. So mussten nach diversen Einsprachen die ursprünglichen Pläne angepasst und die Geschosshöhen reduziert werden. Der aktuelle Bauplan sieht offenbar zwei Etagen mit einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 460 Quadratmetern vor. Sowohl Erdgeschoss als auch der erste Stock sollen eine Glasfassade erhalten.
Laut macprime.ch läuft derzeit die Bewilligungsphase für die neuen Baupläne. Offenbar werden auch diesmal wieder Einsprachen für das Projekt, das über 5 Millionen Franken kosten soll, erwartet. Bis der Apple Store in Basel dann wirklich steht, dürfte es deshalb noch eine Weile dauern. Der Store an der Freiestrasse 47 wäre der vierte der Schweiz, nach den Shops an der Zürcher Bahnhofsstrasse, im Glattzentrum Wallisellen und an der Rue de Rive in Genf.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.