News 08.05.2012, 11:30 Uhr

e-schooling: ICT-Kurse für Lehrer und Co.

Der Firmenverbund e-schooling führt auch dieses Jahr wieder eine Roadshow durch, die Lehrern und anderen Personen aus dem Bildungssektor Impulse für die tägliche Arbeit mit Computer und Medien geben soll.
Im Rahmen einer Roadshow organisiert der Firmenverbund e-schooling zwischen Ende Mai und Ende Juni wieder Weiterbildungsveranstaltungen «für alle IT-Interessierten aus dem Schulbereich». Dabei sollen in erster Linie Lehrer, aber auch ICT-Verantwortliche, Raumplaner, Architekten und Behörden angesprochen werden. Ziel der Veranstaltungsreihe ist, Ideen und Impulse für den Unterricht mit PC und Internet zu vermitteln.
Die e-schooling-Roadshow beginnt am 23. Mai in Bern und macht anschliessend bis Ende Juni in St. Gallen, Zürich, Fribourg und Zug halt. Hinter dem Label e-schooling steht ein nach eigenen Angaben neutraler Verbund von verschiedenen Firmen, darunter Microsoft Schweiz. Das Projekt wurde 2004 ins Leben gerufen.
Anlässlich der Roadshow führt das «Partners in Learning Institute» von Microsoft ausserdem kostenlose Workshops zum Thema «Windows im Schulzimmer – Lernen mit ICT» durch. Weitere Informationen zu e-schooling und zur Weiterbildungs-Roadshow sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.e-schooling.ch.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.