News 13.02.2015, 12:26 Uhr

Geschenkt: Google stellt 2 GB Extra-Speicher in Aussicht

Google will sicherheitsbewussten Cloud-Nutzern 2 GB Extra-Speicherplatz schenken. Wie das gehen soll, erfahren Sie hier.
Keine Frage, dass auch Google im Rahmen des «Safer Internet Days» gerne ein bisschen PR mit Sensibilisierungsaktionen macht. Sicherheitsbewussten Anwendern stellt der Suchmaschinist ein kleines Geschenk in Aussicht:
Wer bis zum 17. Februar ein paar Sicherheitsfragen im Google-Drive-Konto beantwortet, kriege als Bonus 2 GB Cloud-Speicher geschenkt. Zumindest verspricht es Google: Genau genommen, sollte man nach Beantwortung der Fragen bis zum 28. Februar Geduld haben.
Wohl bewusst erwähnt das der Google Drive Blog erst ganz am Schluss, weil viele Anwender (auch in den Sicherheitseinstellungen) nicht immer alle Hinweise zu Ende lesen. Denn viele Nutzer schreiben bereits zahlreiche Kommentare, wie man denn an diesen Extra-Speicher gelangt.

So gehts

Anwender melden sich auf der Security-Check-Seite an. Man wird danach aufgefordert, Schritt für Schritt die Kontoaktivitäten und Sicherheitseinstellungen zu überprüfen: z.B. welche Geräte zuletzt mit dem Google-Konto angemeldet waren. Zunächst soll man die Informationen zur Kontowiederherstellung durchgehen, dann die letzten Aktivitäten, die Aufschluss darüber geben, welche Geräte zuletzt mit dem Google-Konto verbunden waren. Zu guter Letzt muss die Kontoberechtigung von verknüpfbaren Apps verifiziert werden.
Google weist ausserdem darauf hin, die Sicherheitsseite öfters zu besuchen, insbesondere, wenn man sich gerade einen neuen Laptop oder ein neues Handy zugelegt hat.
Gegenwärtig hat der Anwender bei Google 15 GB Gratis-Speicher zur Verfügung; die Miete von 1 TB kostet 9,99 US-Dollar im Monat.

Autor(in) Simon Gröflin


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.