News 23.09.2015, 11:08 Uhr

Gmail erhält Blockier- und Abmeldefunktionen

Google rollt ein Update für den Webclient und die Android-App von Gmail aus: Nutzer können ihre Abos nun über das Handy beenden und Absender blockieren.
Google spendiert seinem E-Mail-Dienst ein paar Updates: Künftig können User sowohl in der Webanwendung als auch in der Android-App Absender blockieren. Dazu müssen Nutzer einfach den gewünschten Namen auswählen. Dabei wird ein neuer Filter angelegt, der alle Nachrichten der Mailadresse automatisch in den Spam-Ordner verschiebt.
E-Mails, die länger als 30 Tage im Spam-Ordner sind, werden ohnehin bereits von Google automatisch gelöscht. Wer die Blockade rückgängig machen will, kann das über die Einstellungen tun. Der Tab für die Filter wurde entsprechend umbenannt.
Eine weitere Neuigkeit ist, dass User Abos auch über das Smartphone beenden können. Die Abmeldefunktion gibt es nun auch für Android. Nutzer können sich also direkt von der Gmail-App aus Mailing-Listen abmelden.
Daneben gibt es auch eine neue Werbeform bei Gmail: Die Gmail Sponsored Promotions ermöglicht es, in Google-Mail-Postfächern Anzeigen zu schalten. Mithilfe des SEA-Formats sollen Werbetreibende vor allem ein präziseres Targeting betreiben können.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.