News 24.06.2004, 08:45 Uhr

Intel lanciert neue Notebook-Prozessoren

Der Prozessorhersteller erweitert das Portfolio seiner neuen Pentium-M-Chips mit «Dothan»-Kern um die zwei Modelle 725 und 715.
Die Notebook-Prozessoren mit "Dothan"-Kern traten im Mai die Nachfolge der "Banias"-Chips an. Sie sind wie diese Teil der Notebook-Technologie Centrino, zu der neben Prozessor auch ein spezieller Chipsatz und WLAN-Technologie gehört. Intel bot in der "Dothan"-Reihe bisher die Modelle Pentium M 755, 745 und 735 an [1]. Jetzt hat der Chip-Hersteller die Serie um die zwei Pentium-M-Prozessoren 725 und 715 erweitert. Sie verfügen über 2 MB Level-2-Cache und 1,6 bzw. 1,5 GHz Taktfrequenz. In den nächsten Wochen sollen zudem noch die zwei besonders Strom sparenden Modelle 753 und 733 auf den Markt kommen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.