News 11.03.2004, 13:30 Uhr

Intel: Prescott mit 2,4 GHz

Anfang Februar brachte Intel seinen ersten Prozessoren mit 90-Nanometer-Architektur (Codename Prescott) auf den Markt. Zu den bereits erhältlichen Modellen soll nun ein weiteres dazu treten.
Dank 90-Nanometer-Fertigungstechnologie können noch mehr Transistoren auf einem Chip untergebracht werden. Das Resultat sind kleinere Prozessoren mit grösserer Leistung. Anfang Februar kündigte Intel vier erste CPUs mit 90-Nanometer-Architektur an [1]. Sie verfügen über Taktfrequenzen von 3,4 GHz, 3,2 GHz, 3 GHz und 2,8 GHz. Wie Digitimes.com [2] aus Insider-Kreisen erfahren hat, wird nun noch ein weiteres Modell dazukommen. Es soll 120 US-Dollar kosten und 2,4 GHz Taktfrequenz sowie ein 533-MHz-FSB [3] aufweisen.


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.