News 30.08.2001, 12:45 Uhr

Keine Sony- und Ericsson-Handys mehr

Sony und Ericsson fusionieren ihre Handysparten und lassen die Markennamen verschwinden.
Handys von Sony und Ericsson werden bald Seltenheitswert haben. Nachdem die beiden Firmen schon vor einigen Tagen bekannt gaben, dass sie ihre Handysparten fusionieren, wurde nun auch verlautbart, die neuen Geräte würden ab Mitte 2002 unter einem neuen Namen herausgegeben.
Der Sitz der neuen Unternehmung "Sony Ercisson Mobile Communications" ist ab 1. Oktober in London.


Autor(in) Beat Rüdt


Kommentare

Es sind keine Kommentare vorhanden.